Transcription

Kommunale Bürgerumfrage 2010Tabellenteil

Zeichenerklärung:0(kein Zahlenwert). weniger als 0,5, jedoch mehr als nichts Fallzahl ist 0 Fallzahl zu geringIm Tabellenteil beziehen sich die Prozentangaben auf die Zeilensumme; bei Fragen mit Mehrfachangabemöglichkeit (Aufzählungen oderVerschlüsselung der Texteintragungen) sind die Prozentangaben auf die Anzahl der Personen, die die Frage beantwortet haben, bezogen. SindMittelwerte angegeben, wird dies in der Spaltenüberschrift gesondert vermerkt.Die Angaben zum Antwortumfang bezeichnen die Anzahl der gültigen Antworten zur jeweiligen Frage oder Unterfrage.2Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010

Inhalt1 Hinweise zur Broschüre52 Inhaltliche Auswertung112.1 Fragebogen A (komplett) und B (inhaltsgleiche Fragen)112.2 Fragebogen B (ausschließlich im Bogen B enthaltene Fragen)2053 Angaben zum Antwortumfang3153.1 haushaltbezogene Fragen3153.2 personenbezogene Fragen323Anlagen357Fragebogen AFragebogen BLandeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 20103

4Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010

1 Hinweise zur BroschüreWie bereits die letzte Kommunale Bürgerumfrage (KBU) aus dem Jahre2007 wird auch die neue von 2010 in zwei Veröffentlichungen ausgewertet: Der vorliegende umfangreichere Teil enthält Tabellen mit den statistischen Auswertungen der Ergebnisse aller Fragen. Eine zweite Broschürezu den Hauptaussagen informiert durch Texte, Graphiken, Karten undTabellen über Vergleiche mit anderen Umfragen und Erhebungen, stelltTendenzen heraus und gibt Hinweise auf relativierende Einordnungen.Die Auswertung der Fragen ist geordnet nach deren laufender Nummer in den beiden Fragebögen. Bis zur Frage 2 sind die Fragen in denFragebögen A und B gleich nummeriert und identisch, einige nachfolgende Fragen sind ebenfalls in beiden Fragebögen gleich, jedoch unterschiedlich bezeichnet. Dies betrifft folgende Fragen:Fragebogen 71727374Fragebogen 6676869707173Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010Im Tabellenteil werden zunächst die Ergebnisse aller Fragen aus demFragebogen A abgehandelt, soweit es eine Entsprechung aus demBogen B gibt, fließen auch diese Antworten ein. Im linken oberen Tabellenfeld ist hinter der Fragennummer in Klammern vermerkt, aus welchemFragebogen die Frage stammt. Diejenigen Fragen, die ausschließlichzum Fragebogen B gehören, werden im Anschluss ihrer Reihenfolge imFragebogen entsprechend ausgewertet.Die personenbezogenen Fragen werden dabei gegliedert nachausgewählten sozio-demografischen Merkmalen dargestellt:GeschlechtFamilienstand und Lebensweise (Partner, Kinder)AltersgruppeStellung im ErwerbslebenHaushaltsnettoeinkommen (Gruppen)HaushaltsgrößeStadtraumDer Merkmalskatalog für die Fragen zum Haushalt enthält neben Haushaltsnettoeinkommen, Haushaltsgröße und Herkunft im Stadtgebiet(Stadtraum) auch Typen von Haushalten. Das sind:Befragte ohne Partner im eigenen Haushalt insgesamtund UntergruppenBefragte mit Partner im eigenen Haushalt insgesamt undUntergruppenDie Ergebnisse sind in der jeweiligen Zeile in Prozentwerten angegeben.Man liest also z. B. (Frage 2): „Von den Dresdner Haushalten mit einerPerson wohnen 15 Prozent als Mieter bei der Gagfah, 26 Prozent alsMieter bei einer Genossenschaft, 49 Prozent als Mieter bei einem sonstigen Eigentümer, 2 Prozent in der eigenen Eigentumswohnung, 4 Prozentim eigenen Haus, 2 Prozent als Untermieter und weitere 3 Prozent ineinem Wohnheim.“ Durch Rundungen können Zeilensummen ungleich100 Prozent auftreten. Bei einigen Fragen (z. B. Frage 10 (A) bzw. 24 (B)oder 37 (B)) waren Mehrfachantworten möglich, wodurch sich Summender Zeilenprozente größer als 100 ergeben.Zum Teil wurden zusätzlich Durchschnittswerte berechnet. Falls dabeizwei Variablen in eine Größe einfließen (z. B. Miethöhe pro Quadratmeter) wurden immer zuerst die konkreten Verhältnisse im Einzelfall durchQuotientenbildung ermittelt. Schon mit der KBU 2002 ist dazu übergegangen worden, neben dem arithmetischen Mittel auch den Median(mittlerer Wert einer nach Größe sortierten Wertereihe) zu berechnen unddarzustellen. Diese Werte haben bei nicht völlig symmetrischen Verteilungen unterschiedliche Ausprägungen. Der Median ist weniger empfindlich gegenüber extremen Werten. Vom Statistischen Landesamt Sachsenund bei Berechnungen des Statistischen Bundesamtes wird immer häufiger der Median angegeben (z. B. bei der Angabe von Durchschnittseinkommen und Äquivalenzeinkommen). Bei der Angabe eines Mittelwertesinnerhalb einzelner Felder im Dresdner Mietspiegel entschied man sichdemgegenüber für das arithmetische Mittel. In jeden Fall findet der Anwender eine Erklärung zur Methode im oberen linken Tabellenfeld.5

Zur Wertung der Prozent- und Mittelwertangaben gehört unbedingt dieAngabe des Stichprobenumfangs (Anzahl gültiger Antworten). Eineentsprechende Zusammenstellung ist im sich anschließenden Tabellenteil „Angaben zum Antwortumfang“ zu finden. Die Reihenfolge der Fragenentspricht derjenigen im Auswertungsteil.Die Aussagen sollen im Rahmen statistisch üblicher Abweichungen füralle Dresdner und für die zur Bezeichnung im Zeilenkopf zugehörigenPersonengruppe repräsentativ sein. In Fällen, in denen eine zu kleineAnzahl verwertbarer Antworten keine vertretbare Aussage zulässt, werden die Werte nicht ausgewiesen.Aus Platzgründen sind Merkmalsbezeichnungen teilweise gekürztworden. Es sei hier auf die im Anhang angefügten Fragebögen verwiesen, die die ausführlichen Bezeichnungen enthalten.Die 17 Stadträume sind Zusammenfassungen von Stadtteilen mitähnlicher Bausubstanz und Siedlungsstruktur, die räumlich verbundensind. Ortsamtsgrenzen wurden nur im Fall des Stadtteils Leipziger Vorstadt durchbrochen, der mit Teilen des Ortsamtsbereiches Pieschengeführt wird. Der Stadtteil Strehlen (76) wurde geteilt (siehe auch Übersicht über die Stadtteile).Gebietseinteilung DresdenStadtraumBezeichnungOrtsamt - DifferenzierungStadtteileHauptwohner16- bis 90insgesamtJährige01Altstadt - 26er Ring, Friedrichstadt01-0528 00026 00002Altstadt - Johannstadt06-0723 00021 00003Neustadt - Äußere und Innere Neustadt11-13, 1533 00028 00004Neustadt/Pieschen - Leipziger Vorstadt, Pieschen14, 21, 2534 00028 00005Pieschen - Kaditz, Mickten, Trachau22-2427 00023 00006Klotzsche - Ortsamt Klotzsche und nördl. Ortschaften31-3630 00026 00007Loschwitz - Ortsamt Loschwitz und Ortschaft Schönfeld-Weißig41-4732 00027 00008Blasewitz - Blasewitz, Striesen51-5446 00038 00009Blasewitz - Tolkewitz, Seidnitz, Gruna55-5736 00032 00010Leuben - Ortsamt Leuben61-6438 00033 00011Prohlis - Prohlis, Reick71, 72, 761, 7722 00020 00012Prohlis - Niedersedlitz, Leubnitz, Strehlen73, 74, 75, 76233 00028 00013Plauen - Südvorstadt, Zschertnitz81-8328 00025 00014Plauen - Mockritz, Coschütz, Plauen84-8624 00021 00015Cotta - Cotta, Löbtau, Naußlitz, Dölzschen91-9437 00032 00016Cotta - Gorbitz95-9720 00018 00017Cotta - Briesnitz und westl. Ortschaften90, 98, 9922 00019 000Dresden insgesamt (Ende Juni 2010)alle513 000445 000Anmerkungen: 1 . nur Plattenbaugebiet „Am Koitschgraben“2 . ohne Plattenbaugebiet „Am Koitschgraben“6Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010

Lage der Stadträumeweitgehend unbewohntStadtraumStadtteilLandeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 20107

Übersicht über die StadtteileNr. BezeichnungKurzform01020304050607Ortsamtsbereich AltstadtInnere AltstadtPirnaische VorstadtSeevorstadt-Ost/Großer Garten mit Strehlen-NordwestSeevorstadt-West/Wilsdruffer SüdInnere AltstadtPirnaische r Süd1112131415Ortsamtsbereich NeustadtÄußere Neustadt (Antonstadt)Radeberger VorstadtInnere Neustadt mit Antonstadt-SüdLeipziger VorstadtAlbertstadtÄußere Neustadt (Antonstadt)Radeberger VorstadtInnere NeustadtLeipziger ch PieschenPieschen-Süd mit Leipziger Vorstadt-West (Neudorf)Mickten mit Trachau-Süd, Übigau und Kaditz-SüdKaditzTrachauPieschen-Nord/Trachenberge mit LeipzigerVorstadt-NordwestOrtsamtsbereich KlotzscheKlotzscheHellerau/Wilschdorf mit RähnitzFlughafen/Industriegebiet KlotzscheHellerberge mit Junger Heide und Waldpark KlotzscheOrtschaften Weixdorf, Langebrück, Schönborn35 Weixdorf mit Friedersdorf, Gomlitz, Lausa und Marsdorf36 Langebrück/Schönborn mit Heidehof41424344Ortsamtsbereich LoschwitzLoschwitz/WachwitzBühlau/Weißer Hirsch mit Rochwitz und Loschwitz-NordostHosterwitz/Pillnitz mit Niederpoyritz, Oberpoyritz und SöbrigenDresdner HeideOrtschaft Schönfeld-Weißig45 Weißig46 Gönnsdorf/Pappritz mit Cunnersdorf, Eichbusch, Helfenbergund Rockau47 Schönfeld/Schullwitz mit Borsberg, Eschdorf, Krieschendorf,Malschendorf, Reitzendorf, Rossendorf und lughafen/Industriegebiet Loschwitz/WachwitzBühlau/Weißer HirschHosterwitz/PillnitzDresdner tzLandeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010

Nr. BezeichnungKurzform51525354555657Ortsamtsbereich BlasewitzBlasewitz mit NeugrunaStriesen-OstStriesen-Süd mit ewitzDobritz/SeidnitzGruna mit tzGruna61626364Ortsamtsbereich LeubenLeuben mit Dobritz-Süd und Niedersedlitz-NordLaubegast mit Alt-TolkewitzKleinzschachwitz mit Meußlitz und ZschierenGroßzschachwitz mit hwitz71727374757677Ortsamtsbereich tz mit Kauscha, Luga und NickernLeubnitz-Neuostra mit Torna und 818283848586Ortsamtsbereich schertnitz mit Strehlen-SüdwestKleinpestitz/Mockritz mit Kaitz und MockritzCoschütz/GitterseePlauenOrtschaften Cossebaude, Mobschatz, Oberwartha90 Cossebaude/Mobschatz/Oberwartha mit Alt-Leuteritz,Brabschütz, Gohlis, Merbitz, Neu-Leuteritz, Niederwartha,Podemus und Rennersdorf9192939495969798Ortsamtsbereich CottaCotta mit ßlitz mit Wölfnitz, Dölzschen, Roßthal d/Neu-OmsewitzBriesnitz mit Stetzsch, Kemnitz, Leutewitzund Alt-OmsewitzOrtschaften Altfranken/Gompitz99 Altfranken/Gompitz mit Ockerwitz, Pennrich, Roitzsch,Steinbach, Unkersdorf und ZöllmenLandeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage itz-Nord/Neu-OmsewitzBriesnitzAltfranken/Gompitz9

10Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010

2 Inhaltliche Auswertung2.1 Fragebogen A (komplett) und B (inhaltsgleiche Fragen)Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 201011

Frage 1/I (A und B)Beginn des Wohnens in Dresden19311940vor1931Angaben in Prozent0insgesamtFrauenMännerLebensweisemit Partnerledig ohne Partnersonstige ohne Partnermit Kind(ern) im HaushaltAltersgruppe16 bis 24 Jahre25 bis 34 Jahre35 bis 44 Jahre45 bis 54 Jahre55 bis 64 Jahre65 bis 74 Jahre75 Jahre und mmenbis750 EURbis 1 000 EURbis 1 250 EURbis 1 500 EURbis 1 750 EURbis 2 000 EURbis 2 500 EURbis 3 000 EURbis 4 000 EURüber 4 000 lt und 443823141121131217184122311213Stellung im tadträumeOrtsamt - StadtteileAlt - 26er Ring, FriedrichstadtAlt - JohannstadtNeu - Äußere und Innere NeustadtNeu/Pie - Leipziger Vorstadt, PieschenPie - Kaditz, Mickten, TrachauKl - OA Klotzsche und nördl. OrtschaftenLo - OA Loschwitz und Schönfeld-WeißigBl - Blasewitz, StriesenBl - Tolkewitz, Seidnitz, GrunaLeu - OA LeubenPro - Prohlis, ReickPro - Niedersedlitz, Leubnitz, StrehlenPl - Südvorstadt, ZschertnitzPl - Mockritz, Coschütz, PlauenCo - Cotta, Löbtau, Naußlitz, DölzschenCo - GorbitzCo - Briesnitz und westl. 5Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010

Frage 1/II (A und B)Einzug in die Wohnungvor1931Angaben in Prozent0insgesamtFrauenMännerLebensweisemit Partnerledig ohne Partnersonstige ohne Partnermit Kind(ern) im HaushaltAltersgruppe16 bis 24 Jahre25 bis 34 Jahre35 bis 44 Jahre45 bis 54 Jahre55 bis 64 Jahre65 bis 74 Jahre75 Jahre und älterStellung im aushaltsnettoeinkommenbis750 EURbis 1 000 EURbis 1 250 EURbis 1 500 EURbis 1 750 EURbis 2 000 EURbis 2 500 EURbis 3 000 EURbis 4 000 EURüber 4 000 sonen-Haushalt und größereStadträumeOrtsamt - StadtteileAlt - 26er Ring, FriedrichstadtAlt - JohannstadtNeu - Äußere und Innere NeustadtNeu/Pie - Leipziger Vorstadt, PieschenPie - Kaditz, Mickten, TrachauKl - OA Klotzsche und nördl. OrtschaftenLo - OA Loschwitz und Schönfeld-WeißigBl - Blasewitz, StriesenBl - Tolkewitz, Seidnitz, GrunaLeu - OA LeubenPro - Prohlis, ReickPro - Niedersedlitz, Leubnitz, StrehlenPl - Südvorstadt, ZschertnitzPl - Mockritz, Coschütz, PlauenCo - Cotta, Löbtau, Naußlitz, DölzschenCo - GorbitzCo - Briesnitz und westl. 210000Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 56566458725553313

Miete oder Eigentum, Eigentumsverhältnisse an der WohnungMieteEigentümeranderesFrage 2 (A und B)Angaben in Prozentgewichtet nach Haushalten0ehem. WOBA/ Genossenjetzt Befragte ohne Partnerinsgesamtdar. 301223Befragte mit Partnerinsgesamtdar. beide Rentnererwerbstätig/nicht erwerbstätigbeide erwerbstätigPaare mit Kind(ern) 18 JahrePaare ohne 141919151011111Haushaltsnettoeinkommenbis750 EURbis 1 000 EURbis 1 250 EURbis 1 500 EURbis 1 750 EURbis 2 000 EURbis 2 500 EURbis 3 000 EURbis 4 000 EURüber 4 000 shalt und 62111130013StadträumeOrtsamt - StadtteileAlt - 26er Ring, FriedrichstadtAlt - JohannstadtNeu - Äußere und Innere NeustadtNeu/Pie - Leipziger Vorstadt, PieschenPie - Kaditz, Mickten, TrachauKl - OA Klotzsche und nördl. OrtschaftenLo - OA Loschwitz und Schönfeld-WeißigBl - Blasewitz, StriesenBl - Tolkewitz, Seidnitz, GrunaLeu - OA LeubenPro - Prohlis, ReickPro - Niedersedlitz, Leubnitz, StrehlenPl - Südvorstadt, ZschertnitzPl - Mockritz, Coschütz, PlauenCo - Cotta, Löbtau, Naußlitz, DölzschenCo - GorbitzCo - Briesnitz und westl. 60321200213000111011101621Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010

Frage 3/I (A) und 5/I (B)Angaben in Prozentgewichtet nach Haushalten0Anzahl Wohnungen im Haus1213-425-9310-154Mittelwert(arithm. Mittel) 15567insgesamt83529361816,3Befragte ohne Partnerinsgesamtdar. 221220,517,125,319,419,111,0Befragte mit Partnerinsgesamtdar. beide Rentnererwerbstätig/nicht erwerbstätigbeide erwerbstätigPaare mit Kind(ern) 18 JahrePaare ohne toeinkommenbis750 EURbis 1 000 EURbis 1 250 EURbis 1 500 EURbis 1 750 EURbis 2 000 EURbis 2 500 EURbis 3 000 EURbis 4 000 EURüber 4 000 shalt4-Personen-Haushalt5-Personen-Haushalt und 313,335,97,635,59,510,427,95,4StadträumeOrtsamt - StadtteileAlt - 26er Ring, FriedrichstadtAlt - JohannstadtNeu - Äußere und Innere NeustadtNeu/Pie - Leipziger Vorstadt, PieschenPie - Kaditz, Mickten, TrachauKl - OA Klotzsche und nördl. OrtschaftenLo - OA Loschwitz und Schönfeld-WeißigBl - Blasewitz, StriesenBl - Tolkewitz, Seidnitz, GrunaLeu - OA LeubenPro - Prohlis, ReickPro - Niedersedlitz, Leubnitz, StrehlenPl - Südvorstadt, ZschertnitzPl - Mockritz, Coschütz, PlauenCo - Cotta, Löbtau, Naußlitz, DölzschenCo - GorbitzCo - Briesnitz und westl. Ortschaften2336303113143181115127Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010113141241406151443111443417284101615

Anzahl leer stehender Wohnungen im HausFrage 3/II (A) und 5/II (B)Angaben in Prozentgewichtet nach Haushalten0keine123412345 46Mittelwert(arithm.Mittel)Anteil an allenWohnungen inProzent78insgesamt761451120,63,2Befragte ohne Partnerinsgesamtdar. ,51,10,80,70,33,63,33,93,43,31,9Befragte mit Partnerinsgesamtdar. beide Rentnererwerbstätig/nicht erwerbstätigbeide erwerbstätigPaare mit Kind(ern) 18 JahrePaare ohne ettoeinkommenbis750 EURbis 1 000 EURbis 1 250 EURbis 1 500 EURbis 1 750 EURbis 2 000 EURbis 2 500 EURbis 3 000 EURbis 4 000 EURüber 4 000 nen-Haushalt4-Personen-Haushalt5-Personen-Haushalt und ,40,60,30,53,72,92,72,71,7StadträumeOrtsamt - StadtteileAlt - 26er Ring, FriedrichstadtAlt - JohannstadtNeu - Äußere und Innere NeustadtNeu/Pie - Leipziger Vorstadt, PieschenPie - Kaditz, Mickten, TrachauKl - OA Klotzsche und nördl. OrtschaftenLo - OA Loschwitz und Schönfeld-WeißigBl - Blasewitz, StriesenBl - Tolkewitz, Seidnitz, GrunaLeu - OA LeubenPro - Prohlis, ReickPro - Niedersedlitz, Leubnitz, StrehlenPl - Südvorstadt, ZschertnitzPl - Mockritz, Coschütz, PlauenCo - Cotta, Löbtau, Naußlitz, DölzschenCo - GorbitzCo - Briesnitz und westl. ptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010

Frage 3/III (A) und 5/III (B)Angaben in Prozentgewichtet nach Haushaltenund Anzahl der Wohnungenim Haus ohne Leerstand0Anzahl Wohnungen im Haus - bezogen auf Häuser1213-425-9310-154Mittelwert(arithm. Mittel) 15567insgesamt34109251945,8Befragte ohne Partnerinsgesamtdar. 225226757737,48,26,78,47,46,5Befragte mit Partnerinsgesamtdar. beide Rentnererwerbstätig/nicht erwerbstätigbeide erwerbstätigPaare mit Kind(ern) 18 JahrePaare ohne mmenbis750 EURbis 1 000 EURbis 1 250 EURbis 1 500 EURbis 1 750 EURbis 2 000 EURbis 2 500 EURbis 3 000 EURbis 4 000 EURüber 4 000 aushalt4-Personen-Haushalt5-Personen-Haushalt und ,77,213,62,6StadträumeOrtsamt - StadtteileAlt - 26er Ring, FriedrichstadtAlt - JohannstadtNeu - Äußere und Innere NeustadtNeu/Pie - Leipziger Vorstadt, PieschenPie - Kaditz, Mickten, TrachauKl - OA Klotzsche und nördl. OrtschaftenLo - OA Loschwitz und Schönfeld-WeißigBl - Blasewitz, StriesenBl - Tolkewitz, Seidnitz, GrunaLeu - OA LeubenPro - Prohlis, ReickPro - Niedersedlitz, Leubnitz, StrehlenPl - Südvorstadt, ZschertnitzPl - Mockritz, Coschütz, PlauenCo - Cotta, Löbtau, Naußlitz, DölzschenCo - GorbitzCo - Briesnitz und westl. uptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 201023111816182102105133131451112965274119161517

Frage 3/IV (A) und 5/IV (B)Angaben in Prozentgewichtet nach Haushaltenund Anzahl der Wohnungenim Haus ohne Leerstand0Anzahl leer stehender Wohnungen im Haus - bezogen auf Häuserkeine123412345 46Mittelwert(arithm.Mittel)Anteil an allenWohnungen inProzent78insgesamt851031100,33,1Befragte ohne Partnerinsgesamtdar. ,40,40,40,30,24,04,53,63,84,02,8Befragte mit Partnerinsgesamtdar. beide Rentnererwerbstätig/nicht erwerbstätigbeide erwerbstätigPaare mit Kind(ern) 18 JahrePaare ohne nkommenbis750 EURbis 1 000 EURbis 1 250 EURbis 1 500 EURbis 1 750 EURbis 2 000 EURbis 2 500 EURbis 3 000 EURbis 4 000 EURüber 4 000 Haushalt4-Personen-Haushalt5-Personen-Haushalt und ,30,10,14,42,72,62,00,4StadträumeOrtsamt - StadtteileAlt - 26er Ring, FriedrichstadtAlt - JohannstadtNeu - Äußere und Innere NeustadtNeu/Pie - Leipziger Vorstadt, PieschenPie - Kaditz, Mickten, TrachauKl - OA Klotzsche und nördl. OrtschaftenLo - OA Loschwitz und Schönfeld-WeißigBl - Blasewitz, StriesenBl - Tolkewitz, Seidnitz, GrunaLeu - OA LeubenPro - Prohlis, ReickPro - Niedersedlitz, Leubnitz, StrehlenPl - Südvorstadt, ZschertnitzPl - Mockritz, Coschütz, PlauenCo - Cotta, Löbtau, Naußlitz, DölzschenCo - GorbitzCo - Briesnitz und westl. adt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010

Frage 4 (A) und 6 (B)Angaben in Prozentgewichtet nach Haushalten0Baujahr des Gebäudesvor 19181918-19451946-19691970-19901234nach 19905insgesamt1523182321Befragte ohne Partnerinsgesamtdar. 217232118Befragte mit Partnerinsgesamtdar. beide Rentnererwerbstätig/nicht erwerbstätigbeide erwerbstätigPaare mit Kind(ern) 18 JahrePaare ohne 124231924262622Haushaltsnettoeinkommenbis750 EURbis 1 000 EURbis 1 250 EURbis 1 500 EURbis 1 750 EURbis 2 000 EURbis 2 500 EURbis 3 000 EURbis 4 000 EURüber 4 000 n-Haushalt und 7539StadträumeOrtsamt - StadtteileAlt - 26er Ring, FriedrichstadtAlt - JohannstadtNeu - Äußere und Innere NeustadtNeu/Pie - Leipziger Vorstadt, PieschenPie - Kaditz, Mickten, TrachauKl - OA Klotzsche und nördl. OrtschaftenLo - OA Loschwitz und Schönfeld-WeißigBl - Blasewitz, StriesenBl - Tolkewitz, Seidnitz, GrunaLeu - OA LeubenPro - Prohlis, ReickPro - Niedersedlitz, Leubnitz, StrehlenPl - Südvorstadt, ZschertnitzPl - Mockritz, Coschütz, PlauenCo - Cotta, Löbtau, Naußlitz, DölzschenCo - GorbitzCo - Briesnitz und westl. Ortschaften14Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 201019

Frage 5 (A) und 18 (B)Angaben in Prozentgewichtet nach Haushalten0eigenes Zimmerfür jedes Kind vorhandenAnzahl der Räume 6 m2121324345 undmehrMittelwert(aritm. Mittel)ja567kein(e) efragte ohne Partnerinsgesamtdar. snettoeinkommenbis750 EURbis 1 000 EURbis 1 250 EURbis 1 500 EURbis 1 750 EURbis 2 000 EURbis 2 500 EURbis 3 000 EURbis 4 000 EURüber 4 000 aushalt5-Personen-Haushalt und Ortsamt - StadtteileAlt - 26er Ring, FriedrichstadtAlt - JohannstadtNeu - Äußere und Innere NeustadtNeu/Pie - Leipziger Vorstadt, PieschenPie - Kaditz, Mickten, TrachauKl - OA Klotzsche und nördl. OrtschaftenLo - OA Loschwitz und Schönfeld-WeißigBl - Blasewitz, StriesenBl - Tolkewitz, Seidnitz, GrunaLeu - OA LeubenPro - Prohlis, ReickPro - Niedersedlitz, Leubnitz, StrehlenPl - Südvorstadt, ZschertnitzPl - Mockritz, Coschütz, PlauenCo - Cotta, Löbtau, Naußlitz, DölzschenCo - GorbitzCo - Briesnitz und westl. 24578248978787373667274807585748074688170Befragte mit Partnerinsgesamtdar. beide Rentnererwerbstätig/nicht erwerbstätigbeide erwerbstätigPaare mit Kind(ern) 18 JahrePaare ohne Kinder20Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010

Frage 6 (A) und 19 (B)Angaben in Prozentgewichtet nach Haushalten0insgesamtBefragte ohne Partnerinsgesamtdar. Befragte mit Partnerinsgesamtdar. beide Rentnererwerbstätig/nicht erwerbstätigbeide erwerbstätigPaare mit Kind(ern) 18 JahrePaare ohne KinderHaushaltsnettoeinkommenbis750 EURbis 1 000 EURbis 1 250 EURbis 1 500 EURbis 1 750 EURbis 2 000 EURbis 2 500 EURbis 3 000 EURbis 4 000 EURüber 4 000 sonen-Haushalt und größereStadträumeOrtsamt - StadtteileAlt - 26er Ring, FriedrichstadtAlt - JohannstadtNeu - Äußere und Innere NeustadtNeu/Pie - Leipziger Vorstadt, PieschenPie - Kaditz, Mickten, TrachauKl - OA Klotzsche und nördl. OrtschaftenLo - OA Loschwitz und Schönfeld-WeißigBl - Blasewitz, StriesenBl - Tolkewitz, Seidnitz, GrunaLeu - OA LeubenPro - Prohlis, ReickPro - Niedersedlitz, Leubnitz, StrehlenPl - Südvorstadt, ZschertnitzPl - Mockritz, Coschütz, PlauenCo - Cotta, Löbtau, Naußlitz, DölzschenCo - GorbitzCo - Briesnitz und westl. OrtschaftenWohnfläche der Wohnung einschließlich Küche, Bad, IWC, Korridor usw. in m2bis 3940-4950-5960-6970-7980-99123456100 undMittelwertmehr (arithm. 5361458,859,657,858,759,778,9

2 Landeshauptstadt Dresden, Kommunale Statistikstelle - Kommunale Bürgerumfrage 2010 . Person wohnen 15 Prozent als Mieter bei der Gagfah, 26 Prozent als Mieter bei einer Genossenschaft, 49 Prozent als Mieter bei einem sonsti- . Reick 71, 72, 761, 77 22 000 20 000 12 Prohlis - Niedersedl