Transcription

Ersteinstieg ins Online-Bankingmit VR-SecureGoInhaltSeiteOnline-Banking einrichten – Schritt für SchrittVR-SecureGo App herunterladen2Bankverbindung einrichten2App-Anmeldekennwort vergeben3Registrierung der VR-SecureGo App3Freischaltcode erhalten4VR-SecureGo App freischalten4Internetseite aufrufen5Online-Banking anmelden5Erst-PIN-Änderung durchführen5Freigabe der Erst-PIN-Änderung6Online-Banking nutzen6Nützliche lichen Alias anlegen7Online-Banking personalisieren mit „My eBanking“8Postfachbenachrichtigung einrichten8Mobiles Banking mit der SpardaBanking App9Entsperren mit Fingerprint / Gesichtserkennung10Wechsel des Smartphones10Wichtige eWichtige Sicherheitshinweise zum TAN-Verfahren VR-SecureGo11Elektronischer Kontoauszug im elektronischen Postfach12

Schritt1VR-SecureGo AppherunterladenDamit Sie unser zukunftsweisendes Push-TAN-Verfahren nutzen können,richten Sie sich zunächst die VR-SecureGo App auf Ihrem Smartphone oder Tablet ein.Laden Sie die VR-SecureGo App aus dem jeweiligen App-Store herunter.Dazu können Sie auch die folgenden QR-Codes nutzen.Schritt2BankverbindungeinrichtenÖffnen Sie die VR-SecureGo App auf Ihrem Smartphone. Geben Sie zuerst unsere Bankleitzahl550 905 00 sowie Ihren Sparda-NetKey ein. Ihren Sparda-NetKey erhalten Sie per Post. Mit einemTipp auf Anmelden gelangen Sie zum nächsten Schritt.APPLE iOSDownload im App StoreGOOGLE ANDROIDDownload im Play StoreHINWEIS:Falls Sie von einem anderen TAN-Verfahren aufVR-SecureGo umsteigen, kann es möglich sein,dass Sie Ihre bestehende Online-Banking-PINeingeben müssen, bevor Sie fortfahren können.TIPP:Mit vielen Smartphones istes mittlerweile möglich, denQR-Code mit der eingebautenKamera-App zu scannen. HaltenSie die Kamera 2–3 Sekundenüber den QR-Code. Wenn dasScannen mit Ihrem Smartphonemöglich ist, erscheint eine Nachricht, die Sie antippen können.2

Schritt3App-AnmeldekennwortvergebenSie werden nun zur Vergabe eines App-Anmeldekennworts aufgefordert. Dieses muss mindestens8 Zeichen lang sein sowie einen Kleinbuchstaben, einen Großbuchstaben und eine Zifferenthalten.Dieses App-Kennwort benötigen Sie künftig bei jedem Öffnen der App und kann durch die Bank nichtgeändert, eingesehen oder zurückgesetzt werden! Mit einem Tippen auf Sichern gelangen Sie zumnächsten Schritt.Schritt4Registrierungder VR-SecureGo AppBitte erteilen Sie Ihre Zustimmung zu den Sonderbedingungen für das Online-Banking undtippen Sie auf die Schaltfläche App registrieren. Damit lösen Sie den Postversand einesFreischaltcodes aus. Den Freischaltcode benötigen Sie, um die VR-SecureGo App zu aktivieren.Warten Sie auf den Brief mit Ihrem persönlichen Freischaltcode. Dies dauert in der Regelzwei Werktage.TIPP:Sofern Ihr Mobilfunkgerät die Identifikation mit Fingerabdruck oder Gesichtserkennungunterstützt, können Sie in den Einstellungen der VR-SecureGo-App diese Funktion aktivieren. Eine genaue Beschreibung finden Sie in dieser Broschüre weiter hinten unter Tipp 5 aufSeite 10.3

Schritt5FreischaltcodeerhaltenWenn Sie den Freischaltcode per Post erhalten haben, können Sie mit der Einrichtung IhrerVR-SecureGo App fortfahren.Schritt6VR-SecureGo AppfreischaltenMelden Sie sich nun in der VR-SecureGo App auf Ihrem Smartphone mit Ihrem selbst vergebenenAnmeldekennwort oder Ihrer Face-/Touch-ID an und scannen Sie den QR-Code mit der Kamera in derApp. Alternativ können Sie den Code auch manuell in der App eingeben.4

Schritt7InternetseiteaufrufenFühren Sie die folgenden Schritte bitte erst durch, wenn Sie die VR-SecureGo App bereitsfreigeschaltet haben.Rufen Sie zunächst die Internetseite www.sparda-sw.de auf und wählen Sie oben rechts aufder Webseite den Punkt Online-Banking aus.Schritt9Erst-PIN-ÄnderungdurchführenAuf der folgenden Seite erhalten Sie die Aufforderung zur Erst-PIN-Änderung. Geben Sie in das FeldAktuelle PIN die PIN ein, die Sie per Brief erhalten haben. Im Feld Gewünschte neue PIN können Sie nuneine 8–20-stellige PIN frei wählen. Bestätigen Sie Ihre PIN durch erneute Eingabe im Feld Wiederholungneue PIN. Klicken Sie nun auf Eingaben prüfen.TIPP:Es erscheint ein neues Fenster. Klicken Sie hier bitte auf Zu Ihrem Online-Banking.Schritt8Wählen Sie eine numerische PIN, da diese auch zur Legitimation am Telefon genutzt wird.Diese erfolgt über die Zifferneingabe.Online-BankinganmeldenMelden Sie sich mit Ihrem Sparda-NetKey und Ihrer sogenannten Erst-PIN im Online-Banking an.5

SchrittFreigabe10 der Erst-PIN-ÄnderungDie TAN zur Freigabe der PIN-Änderung erhalten Sie in Ihrer VR-SecureGo App. Tragen Sie diese indas Feld TAN ein und bestätigen Sie die Eingabe mit OK.SchrittOnline-Banking11 nutzenNach der erneuten Anmeldung erhalten Sie Hinweise zum Datenschutz. Diese werden Ihnenautomatisch in Ihr elektronisches Postfach eingestellt.Nach einem Klick auf Weiter haben Sie es geschafft. Sie befinden sich in Ihrer Banking-Übersicht.Hier werden Ihnen alle Konten und Personen angezeigt, zu denen eine Berechtigung vorliegt.Nach der erfolgreichen Erst-PIN-Änderung müssen Sie sich aus Sicherheitsgründen erneutanmelden. Klicken Sie hierzu auf Erneut anmelden.TIPP:Möchten Sie später einmal die PIN ändern, melden Sie sich mit Ihrer bisherigen PIN an undwählen Sie im Menü unter „Service“ den Punkt „PIN ändern“ aus.6

Tipp1Persönlichen AliasanlegenDer Sparda-NetKey ist lang und schwierig zu merken. Wir empfehlen Ihnen, einen persönlichen Alias(Anmeldenamen) zu vergeben.Melden Sie sich im Online-Banking an und klicken Sie auf den Menüpunkt Service. Wählen Sie hierunter Online-Banking den Eintrag Alias.Ab sofort können Sie sich mit Ihrem neuen Alias statt Sparda-NetKey ins Online-Banking einloggen.Sparda-NetKey:Alias:Tragen Sie in der Zeile Gewünschter neuer Alias Ihren persönlichen Anmeldenamen ein.Wiederholen Sie Ihren Alias in der Zeile Wiederholung neuer Alias und bestätigen Sie die Eingabenmit Speichern.Sparda-NetKey anmelden.Sparda-NetKeyBitte beachten Sie bei der Vergabe Ihres Alias, dass dieser aus mindestens 7 bis maximal 35 Zeichenbestehen darf. Zulässig sind alle Buchstaben, Ziffern und die Sonderzeichen .- @. Bitte beachten Sie auch, dass ein rein numerischer Alias nicht möglich ist. Zwischen Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen eine Kombination ausBuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen. Das könnte beispielsweise ein Fantasiename sein oder IhreE-Mail-Adresse.Ein Alias kann deutschlandweit nur einmal vergeben werden. Sollten Sie bei der Anlage Ihres gewünschten Alias den Hinweis „Neuer Alias ist bereits vorhanden“ erhalten, so wird der von Ihnengewählte Anmeldename bereits von einem anderen Kunden genutzt. Bitte wählen Sie in diesem Falleinen anderen Alias aus.HINWEIS FÜR NUTZER EINER ONLINE-BANKING-SOFTWAREBZW. -APP EINES DRITTANBIETERS:Bitte hinterlegen Sie in Ihrer Software/App immer Ihren Sparda-NetKey in denBankverbindungsdaten. Ein Alias wird dort gegebenenfalls nicht akzeptiert!7

Tipp2Online-Bankingpersonalisieren mit „My eBanking“Sie haben die Möglichkeit, das Online-Banking nach Ihren Wünschen und Vorstellungen zuindividualisieren. Sie finden diese Funktion im Bereich Banking unter Service – My eBanking.Es gibt dort folgende Einstellmöglichkeiten:– Individuelle Startseite festlegen– Individuelle Übersicht Ihrer Konten und Depots festlegen– Inividuelle TAN-Eingabe für [email protected] plus festlegen– Bevorzugtes TAN-Verfahren ntoauszüge, wichtige Mitteilungen der Bank und Nachrichten von Ihrem Kundenberater werdenIhnen im Postfach eingestellt. Damit Sie keine neue Nachricht verpassen, haben Sie die Möglichkeit,sich per SMS (kostenpflichtig) oder E-Mail benachrichtigen zu lassen.Um diesen Service nutzen zu können, müssen Sie ihn einmalig einrichten. Wählen Sie hierzu imHauptmenü den Bereich Postfach, anschließend im Untermenü Verwaltung und klicken Sie auf dersich öffnenden Seite auf Benachrichtigungen verwalten.8

Tipp4Mobiles Bankingmit der SpardaBanking AppBankgeschäfte auch unterwegs schnell und sicher erledigen.Mit der SpardaBanking App haben Sie an jedem Ort Ihre Finanzen im Blick. Prüfen Sie problemlosKontostände, die Umsätze Ihrer Kreditkarte oder veranlassen Sie eine Überweisung.IHRE VORTEILEMultibankenfähig:Verwaltung Ihrer gesamten Konten – egal beiwelcher Bank bzw. Bankengruppe Sie diese führen; Zugriff auf die Kontostände von HBCI-fähigen Konten und Überweisungen von alleneingebundenen KontenDIE FUNKTIONENKomfort und Sicherheit:Optimale Sicherheit durch Login mit Anmeldekennwort, Fingerprint oder GesichtserkennungFinanzübersicht:Alle Umsatzdetails (auch Kreditkartenumsätze)und Kontobewegungen Ihrer KontenTransaktionen verwalten:Überweisungen durchführen, Daueraufträgeeinrichten oder löschenFotoüberweisung mit Scan2Bank:Rechnungen einfach abfotografieren und dieÜberweisung automatisch ausfüllen lassenStandortübersicht:Geschäftsstellen und Geldautomaten innerhalbDeutschlands findenAutomatische Benachrichtigungen:Via Push oder SMS bei Einsatz der KreditkartePostfach:Zentraler und sicherer Eingangskanal für dieOnline-Kommunikation zwischen Ihnen undIhrer Sparda-Bank Südwest eGProduktübersicht:All Ihre Produkte von Unternehmen dergenossenschaftlichen Verbundpartner aufeinen BlickGOOGLE ANDROIDDownload im Play StoreAPPLE iOSDownload im App Store9

Tipp5Entsperren mitFingerprint / GesichtserkennungSofern Ihr Smartphone einen Fingerabdrucksensor oder eine Gesichtserkennung besitzt, können Siedie Funktion Entsperren mit Fingerprint (Touch-ID)/Gesichtserkennung (Face-ID) aktivieren.Hierzu öffnen Sie die VR-SecureGo-App und geben Sie Ihr Anmeldekennwort ein. Tippen Sie auf diedrei Linien oben links (iPhone) oder auf die drei senkrechten Punkte oben rechts (Android) undwählen Sie im sich nun öffnenden Menü den Eintrag Einstellungen aus.Tippen Sie auf die jeweilig passende Bezeichnung, z. B. Face ID Login, und aktivieren Sie die Funktion. Beim nächsten Öffnen der App wird das Anmeldekennwort automatisch ausgefüllt, wenn dieGesichtserkennung erfolgreich war bzw. Ihr Fingerabdruck korrekt erkannt wurde.Tipp6Wechsel desSmartphonesWenn Sie einmal Ihr Smartphone wechseln möchten, müssen Sie auf dem neuen Gerät einfach dieSchritte dieser Anleitung erneut durchführen. Sie erhalten in diesem Fall den Freischaltcode in einem Brief per Post an Ihre bei uns hinterlegte Postanschrift.Wenn Sie die Kopplung Ihres alten Smartphones mit dem VR-SecureGo-System aufheben möchten,verfahren Sie bitte wie folgt: Öffnen Sie die VR-SecureGo-App und geben Sie Ihr Anmeldekennwortein. Tippen Sie auf die drei Linien oben links (iPhone) oder auf die drei senkrechten Punkte obenrechts (Android) und wählen Sie im sich nun öffnenden Menü den Eintrag Einstellungen aus. Wählen Sie hier den Menüpunkt App zurücksetzen und bestätigen Sie, dass Sie wirklich alle Daten vondiesem Gerät löschen möchten.Wenn Sie Ihr Smartphone verloren haben, können Sie die VR-SecureGo-App ganz einfach sperren:Klicken Sie im Online-Banking auf den Menüpunkt Service und dann auf TAN-Verwaltung. SuchenSie die Zeile mit dem Smartphone, das Sie sperren möchten, und klicken Sie am Ende der Zeile aufSperren. Auf der nächsten Seite bestätigen Sie die Sperre mit einem Klick auf Weiter, im nächstenSchritt müssen Sie die Sperre noch einmal mit Sperren bestätigen.Bitte beachten Sie, dass eine Sperre nur durch Ihre Bank wieder aufgehoben werden kann.10

Info1Wichtige Sicherheitshinweisezum TAN-Verfahren VR-SecureGoSICHERHEITSHINWEISE FÜR EINSTELLUNGEN UND DOWNLOADS– Beziehen Sie Ihre Apps nur aus sicheren und vertrauenswürdigen Quellen, zum Beispiel aus demApple App Store oder aus dem Google Play Store.– Achten Sie auf die Herstellerbezeichnung „Fiducia & GAD IT AG“.– Halten Sie das Betriebssystem Ihres Smartphones bzw. Tablets immer auf dem aktuellen Stand.– Verwenden Sie stets die aktuelle Version der jeweiligen App.HINWEISE ZUR NUTZUNG VON SPARDABANKING APP UND VR-SECUREGO AUF EINEM EINZIGEN ENDGERÄTDie VR-SecureGo-App verwendet Sicherheitskomponenten, durch die Angriffe deutlich erschwertwerden. Bitte bedenken Sie, dass bei einem möglichen Befall durch einen Trojaner die gleichzeitigeVerwendung einer Online-Banking App und der VR-SecureGo App auf dem gleichen Gerät einhöheres Risiko darstellt als die Nutzung über zwei voneinander getrennte Geräte.DIE WICHTIGSTE REGELMIT SORGFALT VORGEHENEine erstellte TAN dient grundsätzlich zur Autorisierung eines bestimmten Auftrags. Das von Ihnenverwendete Sicherheitsmedium wird Ihnen immer Details zu diesem Auftrag zurückmelden.Beim TAN-Verfahren VR-SecureGo erhalten Sie in der Push-Nachricht folgende Informationen zumAbgleich:– Auftragsart– Betrag– Konto-Nr. oder IBAN des EmpfängersBitte beachten Sie, dass die Sparda-Bank Südwest eG:– KEINE Testüberweisungen durchführen lässt;– KEINE Rücküberweisungen durchführen lässt;– NIEMALS eine TAN verlangt, ohne dass Sie einen Auftrag erstellt haben;– Sie NIEMALS dazu auffordern wird, ein Demo-Konto innerhalb unserer Online-Filiale zu eröffnen oder sich in eines einzuloggen.TAN-VERFAHREN IM VERGLEICHMit unseren TAN-Verfahren VR-SecureGo oder [email protected] plus haben Sie die Wahl zwischen zweimodernen Verfahren, die Sie einsetzen können, um Ihre Online-Banking-Aufträge sicher an uns zuübermitteln.Nähere Informationen zu unseren TAN-Verfahren finden Sie auf unseren Internetseiten unter der Rubrik: Online-Banking Unsere TAN-Verfahren.NOCH MEHR SICHERHEIT – INFORMATIONEN ZU IHREM SCHUTZNoch mehr Informationen zum Thema Sicherheit finden Sie auf unseren Internetseiten unter derRubrik:Online-Banking Sicherheit & ServicesHier finden Sie wichtige Hinweise zu Phishing-Attacken und Trojanern im Online-Banking und Informationen dazu, wie Sie sich schützen können.Weichen diese Werte von denen Ihrer Eingabe ab, brechen Sie den Vorgang ab. Es wird immer dieTransaktion ausgeführt, deren Werte in der App oder dem TAN-Generator erscheinen.Bei der Änderung der Online-PIN erscheint beispielsweise Bankauftrag allgemein. Bitte gleichen Siediese von der Sparda-Bank Südwest eG zurückgemeldeten Daten immer mit den Daten des von Ihnenerfassten Auftrags ab. Stimmen diese Daten nicht überein, so geben Sie keinesfalls die angezeigteTAN ein!11

Info2Elektronischer Kontoauszugim elektronischen PostfachSIE WARTEN NOCH AM AUTOMATEN AUF IHREN KONTOAUSZUG? – IN IHREM ONLINE-BANKING WARTET IHRELEKTRONISCHER KONTOAUSZUG AUF SIE!Kommt Ihr Kontoauszug noch aus dem Kontoauszugsdrucker? Wir bieten Ihnen mit dem elektronischen Kontoauszug einen bequemeren und einfacheren Weg. Der elektronische Kontoauszug IhrerSparda-Bank Südwest eG ist die Alternative zum Papierauszug.DIE VORTEILE DES ELEKTRONISCHEN KONTOAUSZUGS IM ÜBERBLICKDavon profitieren Sie:– Aktuelle Kontoauszüge jederzeit und überall abrufbar– Einfach digital archivieren oder ausdrucken– Kein Gang zum Kontoauszugsdrucker– Keine Portokosten– Übersichtliche Sortiermöglichkeiten für alle Dokumente im elektronischen PosteingangANMELDUNG ZU IHREM ELEKTRONISCHEN KONTOAUSZUG,So funktioniert s:Sobald Sie die Nutzung des elektronischen Postfachs aktiviert haben, erhalten Sie auch IhreKontoauszüge dort.– Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten im Online-Banking an.– Wählen Sie den Menüpunkt Postfach.– Wählen Sie Verwaltung.– Wählen Sie die Aktion Anmelden für die Person, für die Sie die Nutzung des Postfachs vereinbarenmöchten.– Es werden Ihnen die Kontoarten angezeigt, für die Sie digitale Kontoauszüge erhalten.– Akzeptieren Sie die Nutzungsvereinbarung und laden Sie die Sonderbedingungen herunter.– Bestätigen Sie die Aktivierung per TAN.Sie erhalten zukünftig alle Dokumente Ihrer gegenwärtig und zukünftig geführten Konten, Depotsund Verträge bei oder mit der Bank in Ihrem elektronischen Postfach im Online-Banking.Wir empfehlen Ihnen: Speichern Sie alle Kontoauszüge lokal auf Ihrem Rechner.TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN ELEKTRONISCHEN KONTOAUSZUGIhren elektronischen Kontoauszug erhalten Sie in Ihrem Online-Banking im PDF-Format. Melden Siesich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten im Online-Banking an. Zum Anzeigen Ihrer digitalen Kontoauszüge benötigen Sie einen aktuellen Adobe Acrobat Reader.SICHERHEIT GEHT VORAlle Dokumente werden am Zentralrechner unseres IT-Dienstleisters, der Fiducia & GAD IT AG, ineinem gesicherten Umfeld gespeichert. Die Übertragung der Dokumente ist, wie alle anderen Transaktionen im Online-Banking auch, mit 128 BIT SSL-verschlüsselt.12

Persönliche Beratung in einer unserer Filialen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland.TERMINVEREINBARUNGInternet: www.sparda-sw.de/terminwww.sparda-sw.deStand: Juni 2021

Melden Sie sich im Online-Banking an und klicken Sie auf den Menüpunkt Service. Wählen Sie hier unter Online-Banking den Eintrag Alias. Ab sofort können Sie sich mit Ihrem neuen Alias statt Sparda-NetKey ins Online-Banking einloggen. Tragen Sie in der Zeile Gew