Transcription

Dr. EtzoldDiplom-Ingenieur für FahrzeugtechnikSowird sgemachtpflegen – warten – reparierenBand 126Mercedes C-Klasse (Typ 203)Limousine/T-Modell/SportcoupéBenziner1,8 l/105 kW (143 PS) 6/02 – 3/071,8 l/120 kW (163 PS) 6/02 – 3/071,8 l/125 kW (170 PS) 12/02 – 5/051,8 l/141 kW (192 PS) 6/02 – 5/052,0 l/ 95 kW (129 PS) 6/00 – 5/022,0 l/120 kW (163 PS) 6/00 – 5/022,3 l/145 kW (197 PS) 3/01 – 5/022,5 l/150 kW (204 PS) 6/05 – 3/072,6 l/125 kW (170 PS) 6/00 – 5/053,0 l/170 kW (231 PS) 6/05 – 3/073,2 l/160 kW (218 PS) 6/00 – 5/053,5 l/200 kW (272 PS) 6/05 – 3/07Diesel2,2 l/ 85 kW (115 PS)2,2 l/ 90 kW (122 PS)2,2 l/105 kW (143 PS)2,2 l/110 kW (150 PS)2,7 l/125 kW (170 PS)3,0 l/165 kW (224 PS)6/00 – 4/035/03 – 3/076/00 – 2/043/04 – 3/076/00 – 5/056/05 – 3/07Delius Klasing Verlag

Lieber Leser,viele Millionen Autofahrer im In- und Ausland nutzen seitüber dreißig Jahren die Reparatur-Handbuchreihe »Sowird s gemacht«, um Reparaturarbeiten am eigenen Autoselbst durchführen zu können. Und das soll auch so bleiben.Seitdem es die Buchreihe gibt, hat die technische Entwicklung unserer Autos einen kräftigen Schub bekommen, sodass manche Reparatur mit den Möglichkeiten eines Heimwerkers nicht mehr durchführbar ist. Und das wird auch beider C-KLASSE deutlich. Zu Käfers-Urzeiten wurden nochalle 5.000 Kilometer die Zündkerzen ausgewechselt undsechs Schmiernippel an der Vorderachse abgeschmiert.Schon lange gibt es keine Schmiernippel am Fahrzeug mehr,und die Zündkerzen müssen kaum noch ausgewechselt werden. Dafür hatte der Käfer noch Technik zum Anfassen.Heute gibt es in vielen Technikbereichen nur noch eineBlackbox, die bei einem Defekt komplett ausgetauscht werden muss.Manche Arbeiten sind also nicht mehr oder nur mit großemAufwand durchführbar, und so werden Sie als bekennender»So wird s gemacht«-Fan vielleicht einige Arbeitsanleitungenvermissen, die bislang zum Inhalt der Bücher gehörten. Dasliegt dann also nicht an der Faulheit des »So wird s gemacht«-Teams, sondern am technischen Fortschritt: OhneFehlerauslesegerät und die entsprechenden Prüf- und Einstellwerkzeuge können Sie am elektronischen Motormanagement nicht mehr selbst Hand anlegen. Vermissen werdenSie möglicherweise auch die sonst beigefügten Stromlaufpläne. Auch in diesem Punkt wollten wir nicht sparen, doch ausrechtlichen Gründen dürfen wir die Pläne nicht veröffentlichen. In der MERCEDES-Werkstatt liegen diese in gedruckter Form vor, und da wird man Ihnen als MERCEDES-Fahrersicherlich gerne eine Kopie zur Verfügung stellen.Wenn Sie bei Ihren Arbeiten an der C-KLASSE an einenPunkt stoßen, der nicht exakt mit unserer Beschreibung übereinstimmt, dann zerreißen Sie nicht gleich Ihr schönes Buch,sondern haben Sie bitte Verständnis für das eigentliche Problem: Wir können nicht für jedes Modelljahr ein neues C-Modell kaufen, um zu kontrollieren, was umkonstruiert wurde.Wir, und sicherlich auch alle anderen C-KLASSE-Fahrer, fänden es deshalb ausgesprochen nett, wenn Sie Ihre Reparaturerkenntnisse in einer kurzen E-Mail dem Verlag mitteilenwürden. Dann können wir Ihre Erfahrungen in einer Neuauflage berücksichtigen. Und sollten Sie eine digitale Kamera zurHand haben, dann machen Sie doch gleich ein Foto von IhrerEntdeckung und schicken Sie es uns zu. Übrigens: Eine digitale Kamera ist bei der Demontage hervorragend als elektronisches Notizbuch geeignet.Bevor Sie nun Ihr Auto zerlegen, sollten Sie sich im vorliegenden Buch über die Arbeitsschritte informieren und IhrWerkzeug überprüfen. Das macht Sinn, denn selbst der bisherige Zündkerzenschlüssel könnte nicht mehr passen; unddas Bordwerkzeug ist auf den Bordwagenheber reduziertworden. Neben der üblichen Werkzeug-Grundausstattungbenötigen Sie auch einen Satz Torx-Schraubendreher, dennohne diesen können Sie kaum noch eine Schraube lösen.Außerdem sollten Sie sich einen Kunststoffkeil zulegen, wieer im Kapitel »Werkzeugausrüstung« abgebildet ist. Bei denheutigen Autos werden die Kunststoffteile nur noch eingeclipst, um sie schnell und preiswert montieren zu können.Der Ausbau dieser Teile erweist sich jedoch eher als problematisch, denn wenn zu stark am Plastikteil gezogen wird, istauch schon eine Haltezunge abgerissen und das Teil wertlos. Was Sie auch noch benötigen, ist ein Drehmomentschlüssel, denn die meisten Schrauben müssen mit einemvorgeschriebenen Anzugsdrehmoment festgezogen werden.Diese Schrauben-Anzugsdrehmomente haben wir im Textfett markiert.Schon diese wenigen Praxisbeispiele machen deutlich: DieSchrauberwelt ist kompliziert geworden. Dennoch: Lassen Siesich bei Ihrer C-KLASSE nicht davon abhalten, das zu tun,was Sie schon immer gern taten: selbst am Auto schrauben.Rüdiger EtzoldPS: Sie haben an Ihrer C-KLASSE etwas entdeckt, was andere C-KLASSE-Fahrer unbedingt wissen sollten, dann mailen Sie uns doch Ihre Erkenntnisse zu: [email protected]

InhaltsverzeichnisMercedes C-Klasse (203). . . . . . . . . . . . . . . . . 11Fahrzeug- und Motoridentifizierung . . . . . . . . . . . 12Motordaten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13Ladeluft-Kompressor . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14Wartung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15Wartungsplan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15Wartungsarbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Motor und Abgasanlage . . . . . . . . . . . . . . .Motorölstand prüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . .Motor/Motorraum: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten .Motoröl wechseln/Ölfilter ersetzen . . . . . . . . . .Kühlmittelstand prüfen . . . . . . . . . . . . . . . .Frostschutz prüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . .Keilrippenriemen prüfen . . . . . . . . . . . . . . . .Kraftstofffilter aus- und einbauen . . . . . . . . . . .Kraftstofffilter entwässern . . . . . . . . . . . . . . .Motor-Luftfilter: Filtereinsatz erneuern . . . . . . . .Sichtprüfung der Abgasanlage . . . . . . . . . . . .Zündkerzen aus- und einbauen . . . . . . . . . . . .Zündkerzenwerte für C-KLASSE-Motoren . . . . . .Getriebe/Achsantrieb . . . . . . . . . . . . . . . .Getriebe: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten . . . . . .Gelenkscheiben der Gelenkwelle prüfen . . . . . . .Fahrwerk/Lenkung . . . . . . . . . . . . . . . . . .Vorderachsgelenke prüfen . . . . . . . . . . . . . .Lenkung: Faltenbälge prüfen/Spurstangenauf Spiel prüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Ölstand für Servolenkung prüfen . . . . . . . . . . .Ölstand der Niveauregulierung prüfen . . . . . . . .Bremsen/Reifen/Räder . . . . . . . . . . . . . . . .Bremsflüssigkeitsstand prüfen . . . . . . . . . . . .Bremsleitungen sichtprüfen . . . . . . . . . . . . . .Scheibenbremsbeläge: Dicke prüfen . . . . . . . . .Feststellbremse prüfen/einbremsen . . . . . . . . .Feststellbremse nachstellen . . . . . . . . . . . . .Bremsflüssigkeit wechseln . . . . . . . . . . . . . .Reifenprofil prüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . .Reifenfülldruck prüfen . . . . . . . . . . . . . . . . .Reifendichtmittel »TIREFIT«: Verfallsdatum prüfen .Reifenventil prüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . .Karosserie/Innenausstattung/Heizung . . . . . . .Sichtprüfung aller Sicherheitsgurte . . . . . . . . . .Staubfilter aus- und einbauen . . . . . . . . . . . . .Aktivkohlefilter erneuern . . . . . . . . . . . . . . .Anhängevorrichtung prüfen/reinigen/schmieren . . .Schiebedach: Mechanik reinigen . . . . . . . . . . .Elektrische Anlage . . . . . . . . . . . . . . . . . .Kontrollleuchten/Außenbeleuchtung: Funktion prüfenWischergummi prüfen . . . . . . . . . . . . . . . . .Scheibenwaschanlage prüfen . . . . . . . . . . . .Batterie: Flüssigkeitsstand prüfen . . . . . . . . . . .Serviceanzeige im Kombiinstrument zurücksetzen . e mit Tele-Aid: Batterie fürNotrufsystem erneuern . . . . . . . . . . . . . . . . 47Relais für Luftpumpe erneuern . . . . . . . . . . . . . 47Wagenpflege . . . . . . . . . . . . . . . . .Fahrzeug waschen . . . . . . . . . . . . .Lackierung pflegen . . . . . . . . . . . . ge pflegen/reinigen . . . . . . .Steinschlagschäden ausbessern . . . . . .484848494950Werkzeugausrüstung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51Motorstarthilfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52Fahrzeug abschleppen . . . . . . . . . . . . . . . . . 53Fahrzeug aufbocken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54Elektrische Anlage . . . . . . . . . . . . . . . . .Messgeräte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Messtechnik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Elektrisches Zubehör nachträglich einbauen . . .Fehlersuche in der elektrischen Anlage . . . . . .Elektrischen Schalter auf Durchgang prüfen . . .Relais prüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Steckverbinder trennen . . . . . . . . . . . . . .Scheibenwischermotor prüfen . . . . . . . . . .Heizbare Heckscheibe prüfen . . . . . . . . . . .Bremslicht prüfen . . . . . . . . . . . . . . . . .Zündschlüssel/Fernbedienung: Batterie wechselnHupe aus- und einbauen . . . . . . . . . . . . .Sensoren für Einparkhilfe aus- und einbauen . . .Außentemperaturfühler aus- und einbauen . . . .Relais aus- und einbauen . . . . . . . . . . . . .Sicherungen auswechseln . . . . . . . . . . . .Batterie aus- und einbauen . . . . . . . . . . . .Batterie prüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . .Batterie laden . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Batteriepole reinigen . . . . . . . . . . . . . . .Batterie entlädt sich selbstständig . . . . . . . .Batterie lagern . . . . . . . . . . . . . . . . . .Störungsdiagnose Batterie . . . . . . . . . . .Generator-Ladespannung prüfen . . . . . . . . .Generator aus- und einbauen . . . . . . . . . . .Spannungsregler aus- und einbauen/Schleifkohlen ersetzen . . . . . . . . . . . . .Störungsdiagnose Generator . . . . . . . . . .Anlasser aus- und einbauen . . . . . . . . . . .Magnetschalter für Anlasser aus- und einbauen .Magnetschalter für Anlasser prüfen . . . . . . . .Störungsdiagnose Anlasser . . . . . . . . . . 171.737475767677

Scheibenwischanlage . . . . . . . . . . . . . .Scheibenwischergummi aus- und einbauen . .Scheibenwaschdüsen einstellen . . . . . . . .Scheibenwaschdüse für Frontscheibeaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . .Scheibenwaschdüse für Heckscheibeaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . .Wischerarme an der Frontscheibeaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . .Wischerarm an der Heckscheibeaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . .Anstellwinkel für Wischerarme prüfen/einstellenWischermotor an der Frontscheibeaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . .Wischermotor an der Heckscheibeaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . .Scheibenwaschbehälter/Pumpenmotoraus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . .Regensensor aus- und einbauen . . . . . . . .Störungsdiagnose Scheibenwischergummi .Beleuchtungsanlage . . . . . . . . . . . . . .Lampentabelle . . . . . . . . . . . . . . . .Glühlampen für Außenleuchten auswechselnGlühlampen für Innenleuchten auswechseln .Scheinwerfer aus- und einbauen . . . . . . .Nebelscheinwerfer aus- und einbauen . . . .Streuscheibe der Nebelscheinwerferaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . .Heckleuchten aus- und einbauen . . . . . . . . . . 78. . . . 78. . . . 79. . . . 80. . . . 80. . . . 81. . . . 81. . . . 82. . . . 82. . . . 83. . . . 84. . . . 84. . . . 85.868686919394. . . . . 94. . . . . 95Armaturen/Schalter/Radioanlage . . . . . . . . . . . . 96Kombiinstrument aus- und einbauen . . . . . . . . . . 96Lenkstockschalter aus- und einbauen . . . . . . . . . 97Kontaktspirale aus- und einbauen . . . . . . . . . . . 97Schalter an der vorderen Deckenleuchteaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98Schaltergruppe linke Bedienungstafelaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99Schalter Mittelkonsole aus- und einbauen . . . . . . . 99Schalter in den Türen aus- und einbauen . . . . . . . 100Türschalter für Innenbeleuchtung aus- und einbauen . 101Warnanzeigen für Einparkhilfe aus- und einbauen . . 102Zigarettenanzünder aus- und einbauen . . . . . . . . 102Radio aus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . 103Lautsprecher aus- und einbauen . . . . . . . . . . . 104Heizung/Klimatisierung . . . . . . . . . . . . . . . .Klimaanlage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Luftaustrittsdüsen aus- und einbauen . . . . . . . .Stellmotoren für Lüftungsklappen aus- und einbauenHeizungs-/Klimabedieneinheit aus- und einbauen .Gebläsemotor für Heizung/Klimaanlageaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . . .Umluft-/Frischluftklappen einstellen . . . . . . . . .Gebläseregelstufe für Heizung/Klimaanlageaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . . .Elektrischer Zuheizer . . . . . . . . . . . . . . . .Sensoren für Klimaanlage aus- und einbauen . . . .Störungsdiagnose Heizung . . . . . . . . . . . .106107108110111. 111. 111.112112112113Fahrwerk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Vorderachse . . . . . . . . . . . . . . . . . .Federbein aus- und einbauen . . . . . . . . .Federbein vorn . . . . . . . . . . . . . . . . .Federbein zerlegen/Stoßdämpfer/Schraubenfeder aus- und einbauen . . . . .Stoßdämpfer prüfen . . . . . . . . . . . . . .Stoßdämpfer verschrotten . . . . . . . . . . .Koppelstange aus- und einbauen . . . . . . .Hinterachse . . . . . . . . . . . . . . . . . .Stoßdämpfer hinten aus- und einbauen . . . .Stoßdämpfer/Schraubenfeder hinten . . . . .Schraubenfeder hinten aus- und einbauen . .Hinterachswelle . . . . . . . . . . . . . . . .Hinterachswelle aus- und einbauen . . . . . .Hinterachswelle zerlegen/Gummimanschettenersetzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . .114115116117.117118119119120121122122124125. . . . 127Lenkung/Airbag . . . . . . . . . . . . . . . . .Airbag-Sicherheitshinweise . . . . . . . . . .Airbag-Einheit am Lenkrad aus- und einbauenLenkrad aus- und einbauen . . . . . . . . . .Lenkrad/Lenkgetriebe . . . . . . . . . . . . .Spurstangenkopf aus- und einbauen . . . . .Lenkmanschette aus- und einbauen . . . . .129130131131133134134Räder und Reifen . . . . . . . . . . . . . . . .Reifenfülldruck . . . . . . . . . . . . . . . . .Reifen- und ScheibenradBezeichnungen/Herstellungsdatum . . . . . .Auswuchten von Rädern . . . . . . . . . . . .Austauschen der Räder/Laufrichtung beachtenSchneeketten . . . . . . . . . . . . . . . . .Reifenpflegetipps . . . . . . . . . . . . . . .Fehlerhafte Reifenabnutzung . . . . . . . . . . . . 135. . . . 135.136136137138138139Bremsanlage . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Technische Daten Bremsanlage . . . . . . . . .Scheibenbremsbeläge vorn aus- und einbauen .Bremssattel vorn aus- und einbauen . . . . . .Scheibenbremsbeläge hinten aus- und einbauenBremssattel hinten aus- und einbauen . . . . .Bremsscheibe aus- und einbauen . . . . . . . .Bremsscheibe prüfen . . . . . . . . . . . . . .Bremsbacken für Feststellbremseaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . .Seilzug für Feststellbremse aus- und einbauen .Bremslichtschalter aus- und einbauen . . . . . .Bremsanlage entlüften . . . . . . . . . . . . . .Bremsschlauch aus- und einbauen . . . . . . .Bremskraftverstärker prüfen . . . . . . . . . . .Störungsdiagnose Bremse . . . . . . . . . or-Mechanik . . . . . . . . . . . . . . . . .4-Zylinder-Benzinmotor 111 . . . . . . . . .Zylinderkopf aus- und einbauen . . . . . . . .Zylinderkopfdeckel aus- und einbauen . . . .Kettenspanner aus- und einbauen . . . . . . .Nockenwellen-Grundstellung prüfen/einstellenKeilrippenriemen aus- und einbauen . . . . .164165166167168169170.

4-Zylinder-Benzinmotor 271 . . . . . . . . . .Zylinderkopfdeckel ausbauen . . . . . . . . . .Zylinderkopf-Anzugsmethode . . . . . . . . . .Keilrippenriemen aus- und einbauen . . . . . .Geräuschdämpfer aus- und einbauen . . . . . .6-Zylinder-Benzinmotor 112 . . . . . . . . . .Dieselmotor 611/612/646 . . . . . . . . . . . .Motorraumabdeckung unten aus- und einbauenMotorabdeckung oben aus- und einbauen . . .Motor auf Zünd-OT für Zylinder 1 stellen . . . .Zylinderkopfdeckel aus- und einbauen . . . . .Zylinderkopf aus- und einbauen . . . . . . . . .Vordere Abdeckung aus- und einbauen . . . . .Obere Gleitschiene aus- und einbauen . . . . .Nockenwellen aus- und einbauen . . . . . . . .Zwischenrad für Hochdruckpumpeaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . .Kettenspanner aus- und einbauen . . . . . . . .Keilrippenriemen aus- und einbauen . . . . . .Motor starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Störungsdiagnose Motor . . . . . . . . . . 184185186186.187188188189190191Motor-Kühlung . . . . . . . . . . . . . . . . . .Kühlmittelkreislauf . . . . . . . . . . . . . . . .Kühler-Frostschutzmittel . . . . . . . . . . . . .Kühlmittel ablassen und auffüllen . . . . . . . .Kühlmittelpumpe/Kühlmittelregler . . . . . . . .Kühlmittelregler (Thermostat) aus- und einbauenKühlmittelregler (Thermostat) prüfen . . . . . .Kühlsystem prüfen . . . . . . . . . . . . . . . .Kühlmittelpumpe aus- und einbauen . . . . . .Kühler/Lüfter . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Kühler/Ausgleichbehälter. . . . . . . . . . . . .Lüfter aus- und einbauen . . . . . . . . . . . .Kühler aus- und einbauen . . . . . . . . . . . .Störungsdiagnose Motor-Kühlung . . . . . chmierung . . . . . . . .Ölkreislauf . . . . . . . . . . . .Öldruck prüfen . . . . . . . . . .Ölstandgeber aus- und einbauenÖlfilter . . . . . . . . . . . . . .Störungsdiagnose Ölkreislauf .Motor-Management . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten amBenzin-Einspritzsystem . . . . . . . . . . . . . . . 202Benzin-Einspritzanlage . . . . . . . . . . . . . . . .Funktion des Motormanagements beim BenzinmotorLeerlaufdrehzahl/Zündzeitpunkt/ CO-Gehaltprüfen/einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . .Allgemeine Prüfung der Benzin-Einspritzanlage . .Luftmassenmesser aus- und einbauen . . . . . . .Luftmassenmesser/Saugrohr. . . . . . . . . . . . .Einspritzventile prüfen . . . . . . . . . . . . . . . .Kraftstoffverteilerrohr/Einspritzventilaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . . r . .Störungsdiagnose Benzin-Einspritzanlage . . . . 203. 203.204204204204205. 205. 206. 207Zündanlage . . . . . . . . . . . . . . . .Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten amZünd- und Einspritzsystem . . . . . .Zündsystem . . . . . . . . . . . . . . .Zündspulen aus- und einbauen . . . . . . . . . . . 208. . . . . . . 208. . . . . . . 208. . . . . . . 209Diesel-Einspritzanlage . . . . . . . . . . . .Diesel-Einspritzverfahren . . . . . . . . . .Diesel-Vorglühanlage . . . . . . . . . . . .Glühkerzen prüfen . . . . . . . . . . . . . .Glühkerzen aus- und einbauen . . . . . . .Einspritzventile aus- und einbauen . . . . raftstoffkühler . . . . . . .Niederdruck-Kraftstoffkreislauf entlüften . . .Luftmassenmesser aus- und einbauen . . .Unterdrucksystem . . . . . . . . . . . . . .Störungsdiagnose 4215215Kraftstoffanlage . . . . . . . . . . . . . . . . .Kraftstoff sparen beim Fahren . . . . . . . . .Sicherheits- und Sauberkeitsregeln beiArbeiten an der Kraftstoffversorgung . . . .Kraftstoffbehälter (Tank)/Kraftstoffpumpe . . .Kraftstoffdruck abbauen . . . . . . . . . . . .Kraftstoffpumpe/Tankgeber aus- und einbauenLuftfilter/Luftfiltergehäuse . . . . . . . . . . .Luftfilter aus- und einbauen . . . . . . . . . .216217217218219220Abgasanlage. . . . . . . . . . . . .Katalysatorschäden vermeiden . .Funktion des Katalysators . . . . .Abgasturbolader . . . . . . . . . .Diesel-Partikelfilter . . . . . . . . .Abgasanlage aus- und einbauen .Abgasanlage auf Dichtigkeit prüfenAbgasanlagen-Übersicht . . . . .223223224225226227228229Kupplung/Getriebe . . . . . . . . .Kupplung aus- und einbauen/prüfenKupplungsbetätigung entlüften/Hydraulikflüssigkeit erneuern . .Hydraulische Kupplungsbetätigung. . . . . . . . . . 230. . . . . . . . . . 231. . . . 216. . . . 216. . . . . . . . . . 233. . . . . . . . . . 234Getriebe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 235Getriebe aus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . 236Gelenkwelle (Kardanwelle) aus- und einbauen . . . . 238Schaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240Schaltung einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240Schaltbetätigung Automatikgetriebe . . . . . . . . . . 240Karosserie außen . . . . . . . . . . . . . . . . .Sicherheitshinweise bei Karosseriearbeiten . . .Steinschlagschäden an der WindschutzscheibeUnterbodenabdeckung aus- und einbauen . . .Wassersammler aus- und einbauen . . . . . . .Motorhaube aus- und einbauen . . . . . . . . .Motorhaubenverkleidung aus- und einbauen . .Motorhaube einstellen . . . . . . . . . . . . . .Motorhaubenschloss aus- und einbauen . . . .241241242242243243244244245

Motorhaubenzug am Motorhaubenschlossaushängen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Kühlergrill aus- und einbauen . . . . . . . . . . .Windlaufgrill aus- und einbauen . . . . . . . . . .Stoßfänger vorn aus- und einbauen . . . . . . . .Stoßfänger hinten aus- und einbauen . . . . . . .Kotflügel vorn aus- und einbauen . . . . . . . . .Schutzleiste am Kotflügel aus- und einbauen . . .Schutzleiste am Stoßfänger aus- und einbauen . .Schutzleiste an der Tür aus- und einbauen . . . .Innenkotflügel vorn aus- und einbauen . . . . . .Innenkotflügel hinten aus- und einbauen . . . . .Tür vorn aus- und einbauen . . . . . . . . . . . .Tür einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Türverkleidung vorn aus- und einbauen . . . . . .Dreieckblende aus- und einbauen . . . . . . . . .Türgriff außen aus- und einbauen . . . . . . . . .Verkleidung Außenspiegel aus- und einbauen . .Außenspiegel aus- und einbauen . . . . . . . . .Spiegelglas aus- und einbauen . . . . . . . . . .Kofferraumdeckel aus- und einbauen . . . . . . .Kofferraumdeckel-Verkleidung aus- und einbauenSchließbügel für Kofferraumschlossaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . .Heckklappenschloss aus- und einbauen . . . . .Schließmechanik für Heckklappenschlossaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . .Schließzylinder für Kofferraum-/Heckklappenschloss aus- und einbauen . . . .Heckklappe aus- und einbauen . . . . . . . . . .Heckklappe einstellen . . . . . . . . . . . . . . .Heckklappenverkleidung aus- und einbauen(T-Modell) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Heckklappenverkleidung aus- und einbauen(Sportcoupé) . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Heckspoiler aus- und einbauen . . . . . . . . . .Abschlussblende Laderaum aus- und einbauen . .Innenausstattung . . . . . . . . . . . . . . . . . .Wichtige Arbeits- und Sicherheitshinweise . . . .Spreizclip aus- und einbauen . . . . . . . . . . .Abdeckung unter Armaturenbrettaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . .Armaturenbrett-Unterteil aus- und einbauen . . .Handschuhfach aus- und einbauen . . . . . . . .Abdeckung unter Handschuhfachaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . .Mittelkonsole aus- und einbauen . . . . . . . . .Abdeckung obere Mittelkonsole aus- und einbauenInnenspiegel aus- und einbauen . . . . . . . . . .Verkleidung im Laderaum aus- und einbauen . . .Vordersitz aus- und einbauen . . . . . . . . . . .Rücksitzbank aus- und einbauen . . . . . . . . .Hutablage aus- und einbauen . . . . . . . . . . .Verkleidung der A- und B-Säuleaus- und einbauen . . . . . . . . . . . . . . . .Verkleidung der C-Säule aus- und einbauen . . 58259259260260. . 261. . 262. . 263. . 264. . 265. . 265. . 266. . 268. . 269. . 269. . 270. . 270. . 270. . 271. . 271. . 272.272273274275275276277277. . 278. . 279C-Klasse vernetzt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 280

Mercedes C-Klasse (203)Aus dem Inhalt: Modellvarianten Fahrzeugidentifizierung MotordatenIm Juni 1993 startete auf dem deutschen Markt die erste Generation der C-KLASSE. Seit Juni 2000 ist die zweite Generation der C-Klasse auf dem Markt, der Typ 203. Zuerst wurde die Limousionen-Version eingeführt; es folgten im September 2000 das Sportcoupé und im Januar 2001 das T-Modell.Für den Antrieb stehen Benzin- und Dieselmotoren mit unterschiedlichem Leistungsspektrum zur Verfügung. Bei allenBenzinmotoren werden Kraftstoffeinspritzung und Zündungvon einem elektronischen Motormanagement gesteuert.Auch die Common-Rail-Direkteinspritzung (CDI) für die Dieselmotoren wird elektronisch gemanagt.LimousineT-ModellBei der Vorderachse setzt DAIMLER-CHRYSLER auf dasbewährte McPherson-System mit Schraubenfedern, Zweirohr-Stoßdämpfern und Drehstab-Stabilisator. Die Hinterachse besteht aus einem Raumlenkersystem mit Schraubenfedern, Drehstab-Stabilisator und Einrohr-Gasdruckstoßdämpfern.Im März 2004 erfolgte ein leichtes Facelift, bei dem dieFrontstoßfänger und der untere Lufteinlass neu gestaltetwurden. Die Scheinwerfer sind in Klarglasoptik ausgeführtund die Kühlermaske hat jetzt 3, statt bisher 4 Lamellen.SportcoupéDer vorliegende Band bezieht sich auf die C-Klasse von 6/00bis 3/07 (Typ 203).T-Modell, Limousine, Sportcoupé ab 3/0411

➃➄1 LinkslenkerAnhand der Fahrgestellnummer kann das Fahrzeugmodellidentifiziert werden. In der Fahrgestellnummer sind Modellreihe und Karosserievariante verschlüsselt aufgeführt.➅214 276 fortlaufende SeriennummerDie Fahrgestell-Nummer (Fg-Nr.) oder Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) –1– befindet sich auf dem Typschild –2–unterhalb des Türschließzapfens –3– der Beifahrertür. 4 –Lacknummer.Die Motornummer ist in den Motorblock eingeschlagen.Fahrzeug- und MotoridentifizierungFahrgestellnummerF Herstellerwerk: F, G, H Bremen; A, B, C, D, E Sindelfingen; J RastattMotornummer4-Zylinder-Benzinmotor: Hinten links –Pfeil–.6-Zylinder-Benzinmotor: Hinten rechts.Dieselmotor: Links über dem Motorträger.Aufschlüsselung der Motornummer:Zusätzlich zur Angabe auf dem Typschild ist die FahrzeugIdent-Nummer (FIN) in die Karosserie eingeschlagen. Sie istunten vor dem Beifahrersitz angebracht. Damit die FIN –2–sichtbar wird, Beifahrersitz ganz nach hinten schieben undBodenbelag –1– nach oben klappen.Aufschlüsselung der Fahrgestell-Nummer (FIN)WDB2030061F214 276➀➁➂➃➄➅➀WDB Daimler-Benz AG bzw. Daimler-Chrysler AG(WDB Westdeutschland Daimler-Benz)➁➂203 Modell-Typ: 203 C-Klasse12006 Ausführung1. Ziffer: 0 Limousine, 2 T-Modell, 7 Sportcoupé;2. Ziffer: 0 4-Zylinder-Dieselmotor3. Ziffer: 6 – 271 4-Zylinder-Benzinmotor, 112/272 6-ZylinderBenzinmotor, 611/646 4-Zylinder-Dieselmotor, 612 5Zylinder-Dieselmotor, 642 6-Zylinder-Dieselmotor➁➂➃951 Motorvariante30 Füllzeichen072313 Fortlaufende Seriennummer

ModellTypMotorbezeichnungC 200 CDIC 200 CDIC 220 CDIC 220 CDIC 270 CDIC 30 CDI AMGC 320 26/00 – 4/035/03 – 3/076/00 – 2/043/04 – 3/076/00 – 5/052148214821482148268529502987kW bei 1/minPS bei 65/3800224/3800Drehmoment Nm bei 1/min250/1400270/1600315/1800 1)340/2000370/1600 2)540/2000415/1400 3) ylinder/Ventile pro tEDCEDCEDCEDCEDCEDCEDCFertigungvon – bisHubraumcm3LeistungBohrungHub2/03 – 5/05 06/05 – 3/07Kraftstoff ) Maximales Drehmoment ab 05/03: 350 Nm bei 2000/min.) Maximales Drehmoment mit Schaltgetriebe ab 06/02 sowie mit Automatikgetriebe: 400 Nm bei 1800/min.3) Maximales Drehmoment beim C320 CDI mit Automatikgetriebe: 510 Nm/1600/min.CDI Common-Rail Diesel Injection Dieseleinspritzung mit gemeinsamem Verteilerrohr. EDC Electronic Diesel Control Elektronisches Diesel-Motormanagement.2Ladeluft-Kompressor1 – Luftkanäle2 – Drehkolben3 – Verbindungszahnrad4 – Antriebs-Riemenscheibe14

FahrwerkAus dem Inhalt: Vorderachse Stoßdämpfer Lenkung/Airbag Hinterachse Schraubenfeder Spurstange Federbein Hinterachswelle Räder und ReifenDie C-KLASSE verfügt über eine Dreilenker-Vorderachseund eine Raumlenker-Hinterachse, deren wichtigste Komponenten Schraubenfedern, Stabilisator und Gasdruckdämpfersind. Die vorderen Achskomponenten sind zusammen mit114dem Zahnstangen-Lenkgetriebe, und den Motorlagern auf einem Vorderachsträger aus Aluminium montiert, der mit derKarosserie verschraubt ist.

VorderachseDie Dreilenker-Vorderachse verfügt über McPherson-Federbeine und einen Drehstab-Stabilisator. Auf jeder Seite übernehmen 2 Querlenker die Radführung. Als dritter Vorderachslenker dient die Spurstange, die das querliegende Lenkgetriebe mit den Rädern verbindet.hafter Straßenlage sollte die Werkstatt aufgesucht werden,um den Wagen optisch vermessen zu lassen. Die Fahrwerkvermessung kann ohne eine entsprechende Messanlagenicht durchgeführt werden. Der Achseinstellwert für die Gesamtspur vorn beträgt bei der C-KLASSE: 0 20'

Sogemachtwird s Dr. Etzold Diplom-Ingenieur für Fahrzeugtechnik Delius Klasing Verlag pflegen – warten – reparieren Band 126 Mercedes C-Klasse (Typ 203)File Size: 616KB