Transcription

Up-To-Date 2016FinanzbuchhaltungDoris CariusAuch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche gesetzliche Neuregelungen und Änderungen, die mit dem1. Januar 2016 in Kraft treten.In dieser Broschüre sind die Rechtsstand-Aktualisierungen, die sich für die Finanzbuchhaltung 2016 ergeben haben, übersichtlich zusammengestellt und anhand von Beispielen ausführlich erklärt.Darüber hinaus werden ausgewählte geltende Sachverhalte aus Sicht der aktuellen Rechtsprechung anschaulich erklärt.Druckversion vom 25.01.2016, POD 1.1Verlag: EduMedia GmbH, Augustenstraße 22/24,70178 StuttgartInternetadresse: http://www.edumedia.deRedaktion: Maria Balk, M. A.Layout, Satz und Druck: Educational Consulting GmbH,Ziegelhüttenweg 4, 98693 IlmenauPrinted in Germany EduMedia GmbH, Stuttgart 2016Alle Rechte vorbehalten. Der Verlag haftet nicht für möglichenegative Folgen, die aus der Anwendung des Materials entstehen.Rechtsstand: Januar 2016ISBN: 978-386718-014-6

Inhaltsverzeichnis1In der Kürze liegt die Würze. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31.1Wirtschafts-Identifikationsnummer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31.2Die Belegabgabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31.3Datensicherheit für Buchhaltungsdaten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41.4Änderungen durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41.5Elektronisches Fahrtenbuch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61.6PayPal. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71.7Zugriff auf Kassendaten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71.8Kassenstursfähige Kassenführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71.9Investitionsabzugsbetrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91.10 Gewerbesteuer - keine abzugsfähige Betriebsausgabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91.11 Aufmerksamkeiten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10234Umsatzsteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112.1Bauleistungen nach dem UStG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112.2Sichereitseinbehalte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112.3Ort der elektronischen Dienstleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122.4Vorsteuerabzug „Briefkastenirma“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122.5Dauerbrenner - ordnungsgemäße Rechnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132.6Beherbergungsleistungen / Saunaleistungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132.7Vorsteuerabzug aus gemischt genutzten Gegenständen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142.8Vorsteuerabzug aus „Betriebsveranstaltungen“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14Einkommenssteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153.1Einkünfte aus Kapitalvermögen - Freistellungsaufträge ab 2016 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153.2Spendenbescheinigungen / Zuwendungsbestätigungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153.3Kinderbetreuungskosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15Sonderthema: Zinsen, Bankgebühren und Co. . . . . . . . . . . . . . . . . . 164.1Avalprovisionen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 164.2Bankgebühren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 174.3Darlehenszinsen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 174.4EC-Kartengebühren bei Abhebungen vom Geldautomat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 184.5Kreditkartengebühren / EC-Kartengebühren in Zusammenhang mit einer Einnahme . . . . . . . . 184.6Kreditkartengebühren in Zusammenhang mit einer Ausgabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 194.7Mahngebühren auf ausstehende Forderungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 194.8Paypal-Gebühren auf Einnahmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 204.9Rücklastschriftgebühren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 214.10 Kontokorrentzinsen / Überziehungszinsen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 214.11 Umsatzsteuer auf Zinsen und Bankgebühren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 214.12 Zinsen im Zusammenhang mit Mahnungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 224.13 Verkäufe über eBay . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

Up-To-Date 20164Sonderthema: Zinsen, Bankgebühren und Co.Wer in der Buchführung tätig ist, muss sich immer wieder mit dem Thema "Zinsen,Bankgebühren usw." auseinander setzen. Dies wirft an der ein oder anderen Stelle dieFrage auf: Wie buche ich jetzt?Mit diesem Kapitel wollen wir etwas Licht ins Dunkel bringen.4.1AvalprovisionenBei einer Avalprovision handelt es sich um Zahlung für eine von der Bank eingeräumte Bürgschaft.BeispielDer Unternehmer mietet Geschäftsräume und soll eine Kaution in Höhe von5.000,00 Euro bezahlen. Der Vermieter ist damit einverstanden, anstelle der Kaution eine Bankbürgschaft zu erhalten.Die Bankbürgschaft wird von dem Mieter bei der Bank beantragt. Für die gewährteBürgschaft verlangt die Bank eine in der Regel vierteljährlich zu zahlende ebenkosten des GeldverkehrsMit Bankbürgschaften wird sehr oft gearbeitet, wenn ein Sicherheitseinbehalt zu erfolgen hat (Handwerkerbereich / Baubranche). Der Vorteil hierbei ist, dass der Zahlungspflichtige einen Liquidationsvorteil erhält indem er nicht auf das Geld verzichten muss.16

Finanzbuchhaltung4.2BankgebührenBei dem Begriff "Bankgebühren" erhebt sich erst einmal die Frage: Welche Art vonGebühren können überhaupt anfallen. Dies können z. B. sein: Kontoführungsgebühren Gebühren für Barein- und auszahlungen auf das eigene Konto / vom eigenenKonto Gebühren für Ein- und Auszahlungen auf das eigene Konto / vom eigenen Konto,Dauerauftragsgebühren (sogenannte Buchungsposten) Gebühren für nachträglich erstellte Kontoauszüge Gebühren für EC- oder Kreditkarten sowie im Zusammenhang mit einem Kartenverlust Entgelte für die von der eigenen Bank verweigerte Einlösung von Lastschriften,Schecks, Daueraufträgen, Überweisungen sowie für 855Nebenkosten des Geldverkehrs4.3DarlehenszinsenWie der Begriff schon sagt, handelt es sich hierbei um Zahlungen in Zusammenhangmit einem Darlehen. Beim Buchen von Darlehenszinsen ist zu hinterfragen, wofürdas Darlehen aufgenommen wurde. Grund hierfür ist die Hinzurechnung der Zinsenbei der Berechnung der Gewerbesteuerschuld.So werden Zinsen, die in Zusammenhang mit der Finanzierung von Anlagevermögen stehen, nicht bei der Gewerbesteuerberechnung dem Gewinn hinzugerechnet.Zinsen, die mit der Finanzierung von Anlagevermögen in Zusammenhang stehen,werden wie folgt gebucht:SKR03SKR04Sollkonto21267326Zinsen zur Finanzierung des Anlagevermögens21257325Zinsaufwendungen für Gebäude, die zum Betriebsvermögen gehörenFür andere Zinsen auf langfristige Verbindlichkeiten steht folgendes Konto zur ngen für langfristige Verbindlichkeiten17

Up-To-Date 20164.4EC-Kartengebühren bei Abhebungen vomGeldautomatBei Bargeldabhebungen an "fremden Geldautomaten" wird der Steuerpflichtige sehroft mit Gebühren belastet.BeispielDer Unternehmer hebt von seinem Geschäftskonto an einem "fremden" Geldautomaten 500,00 ab; Verwendungszweck: Einzahlung in die Geschäftskasse. DieBank belastet ihn mit 510,00 .Buchung:Sollan1360 1460 Geldtransit4970 6855 Nebenkosten desGeldverkehrs500,00 1200 1800 BankHaben510,0010,00AbwandlungDer Unternehmer hebt von seinem Geschäftskonto an einem "fremden" Geldautomaten 500,00 ab; Verwendungszweck: Privat. Die Bank belastet ihn mit510,00 .Buchung:Sollan1800 2100 Privatentnahmen510,00 1200 1800 BankHaben510,00Da die Abhebung für private Zwecke erfolgte, stellen die Bankgebühren keine Betriebsausgabe dar.4.5Kreditkartengebühren / EC-Kartengebühren inZusammenhang mit einer EinnahmeZahlungen mit EC-Karte oder Kreditkarte sind heute Tagesgeschäft. Dabei entstehendem vereinnahmenden Unternehmen nicht unerhebliche Kosten.BeispielIm Restaurant bezahlt der Gast seine Rechnung in Höhe von 119,00 mit ECKarte. Diese werden ohne den Abzug von Gebühren auf dem Geschäftskonto desRestaurants gutgeschrieben.Buchung:Soll1200 1800 Bankan119,00 8400 4400 Erlöse 19%1776 3806 Umsatzsteuer19%18Haben100,0019,00

FinanzbuchhaltungAbwandlungDer Gast bezahlt mit Kreditkarte. Auf dem Geschäftskonto werden unter Abzugvon Gebühren (5,00 zzgl. 19% USt 0,95 ) 113,05 gutgeschrieben.Buchung:Sollan1200 1800 Bank113,05 8400 4400 Erlöse 19%4970 6855 Nebenkosten desGeldverkehrs5,00 1776 3806 Umsatzsteuer19%1576 1406 Vorsteuer 19%0,954.6Haben100,0019,00Kreditkartengebühren in Zusammenhang miteiner AusgabeZahlt der Unternehmer mit Kreditkarte, so werden ihm in nicht europäischen Ländern Gebühren berechnet.BeispielDer Unternehmer befindet sich auf einer Geschäftsreise. Er fliegt in die USA undmietet dort einen PKW, um seine Geschäftsreise fortzusetzen. Umgerechnet werden ihm für den Mietwagen 400,00 in Rechnung gestellt. Da er mit Kreditkartebezahlt, werden ihm von der Bank 7,00 für Gebühren belastet.Buchung:Sollan4673 6663 Reisekosten Unternehmer Fahrtkosten4970 6855 Nebenkosten desGeldverkehrs4.7400,00 1200 1800 BankHaben407,007,00Mahngebühren auf ausstehende ForderungenIn Bezug auf die Mahngebühren besteht nicht nur die Frage, wie werden diese gebucht. Verschickt der Unternehmer Mahnungen an seine säumigen Kunden stellt erMahngebühren in Rechnung und es besteht die Frage: mit oder ohne Umsatzsteuer.Bei den Mahngebühren, die ein Unternehmer nach Ablauf des vereinbarten Zahlungszieles in Rechnung stellt, handelt es sich um einen aus umsatzsteuerlicher Sichtgesehenen "echten Schadensersatz". Ein "echter Schadensersatz" ist ein nicht steuerbarer Vorgang, da es an einem Leistungsaustausch mangelt. Nicht nur die Mahngebühren, sondern auch die Erstattung der Kosten eines gerichtlichen Mahnverfahrenswerden ohne Umsatzsteuer weiter berechnet (vgl. Abschnitt 1.3 Abs. 6 UStAE).19

Up-To-Date 2016BeispielNach Sichtung der Offenen-Posten-Liste stellt Schreinermeister Holz fest, dasssein Kunde Baldus die Rechnung in Höhe von 595,00 immer noch nicht bezahlthat. Er schreibt eine Mahnung und berechnet 5,00 Mahngebühren.Nach einer Woche erhält Schreinermeister Holz eine Überweisung in Höhe von600,00 .Buchung:Sollan1200 1800 Bank4.8600,00 1410 1210HabenForderungen aLL595,008600 4835 Sonstige Erlösebetrieblich undregelmäßig o. USt5,00PayPal-Gebühren auf EinnahmenWerden Verkäufe über das Internet getätigt, bietet der Verkäufer seinen Kunden inder Regel mehrere Zahlungsmöglichkeiten an. Unter anderem wird dem Kunde sehroft die Möglichkeit eingeräumt über "PayPal" zu bezahlen. Dies bedeutet für den Verkäufer, dass er mit Gebühren belastet wird.BeispielDer Einzelhändler Kunter, der seine Waren über das Internet anbietet, hat zur Zahlungsabwicklung ein PayPal-Konto eingerichtet. Er verkauft Waren im Wert von1.190,00 (netto 1.000,00 zzgl. 19% USt 190,00 ) an einen Kunden. PayPalberechnet für die Zahlungsabwicklung eine Gebühr in Höhe von 22,60 ; auf demBankkonto werden in diesem Fall 1.167,40 gutgeschrieben.Buchung:Sollan1200 1800 Bank (Paypal)4970 6855 Nebenkosten desGeldverkehrs1.167,40 1410 121022,60HabenForderungenaLL*1.190,00*Sofern die Rechnung nicht über "Forderungen aus Lieferungen und Leistungen"gebucht wurde, tritt an diese Stelle das Konto Erlöse und der Konto Umsatzsteuer.Hinweis:Ein PayPal-Konto sollte in der Buchführung als Bankkonto gebucht werden. Die Kontoauszüge sind regelmäßig abzurufen. Die Umbuchung von Zahlungseingänge aufdas laufende Geschäftskonto sind über das Konto "Geldtransit" zu buchen.4.9RücklastschriftgebührenWer kennt das nicht. Da hat ein Unternehmen eine Einzugsermächtigung und nachdem Einzug der offenen Rechnung erfolgt eine Rückbelastung, da das Konto des Zahlungspflichtigen nicht mehr besteht oder nicht genügend Deckung ausweist.20

FinanzbuchhaltungBeispielEinzelhändler Kunter verkauft an seinen Kunden Waren in Höhe von brutto1.190,00 . Aufgrund der Einzugsermächtigung zieht er die Rechnung fristgerecht ein.Buchung (Einzug):Sollan1200 1800 Bank1.190,00 1410 1210HabenForderungen aLL1.190,00Nach einigen Tagen wird sein Konto mit einer Rücklastschrift in Höhe von1.195,00 belastet. Das Konto seines Kunden war nicht gedeckt.Buchung (Rückbelastung, die Gebühren werden an den Kunden weiter berechnet):Soll1410 1210anForderungen aLL1.195,00 1200 1800 BankHaben1.195,00Buchung (Rückbelastung, die Gebühren werden NICHT an den Kunden weiterberechnet):Soll1410 1210anForderungen aLL4970 6855 Nebenkosten desGeldverkehrs1.190,00 1200 1800 BankHaben1.195,005,004.10 Kontokorrentzinsen / ÜberziehungszinsenAus Liquiditätsgründen beantragen viele Unternehmen bei ihrer Bank einen sogenannten Kontokorrentkredit / Überziehungskredit. Sie haben dann die Möglichkeitdas Geschäftskonto bis zu einem bestimmten (vertraglich eingeräumten) Betrag zuüberziehen. Im Falle der Überziehung werden Ihnen dann Zinsen berechnet.Für Kontokorrentzinsen / Überziehungszinsen steht in der Buchführung ein eigenständiges Konto zur Verfügung: 2118 (7318) Zinsen auf KontokorrentkontenWerden diese Zinsen mit Umsatzsteuer belastet (da die Bank zur Umsatzsteuerpflichtoptiert hat), wird die Umsatzsteuer über das Konto Vorsteuer gebucht.4.11 Umsatzsteuer auf Zinsen und BankgebührenImmer mehr Bank optieren zur Umsatzsteuerpflicht mit der Folge, dass die Zinsenund Bankgebühren mit Umsatzsteuer belastet werden. Die Option ist für die Bankmöglich bei Kunden, die selbst umsatzsteuerpflichtig sind.Diese auf die Zinsen und Bankgebühren anfallende Umsatzsteuer kann als Vorsteuergegenüber dem Finanzamt in Abzug gebracht werden.21

Up-To-Date 20164.12 Zinsen in Zusammenhang mit MahnungenNeben den Mahngebühren werden an säumige Kunden im Mahnverfahren auchZinsen berechnet. Diese Zinsen unterliegen nicht der Umsatzsteuer.BeispielNach Sichtung der Offenen-Posten-Liste stellt Schreinermeister Holz fest, dasssein Kunde Baldus die Rechnung in Höhe von 595,00 immer noch nicht bezahlthat. Er schreibt eine Mahnung und berechnet 5,00 Mahngebühren. Zusätzlichbelastet er den Kunden mit Zinsen in Höhe von 10,00 .Nach einer Woche erhält Schreinermeister Holz eine Überweisung in Höhe von610,00 Buchung des Schreinermeisters Holz:Sollan1200 1800 Bank610,00 1410 1210HabenForderungen aLL595,008600 4835 Sonstige Erlösebetrieblich undregelmäßig o. USt5,002650 7100 Sonstige Zinsenund ähnliche Erträge10,00Buchung des Kunden BaldusSoll1610 3310anVerbindlichkeiten aLL4970 6855 Nebenkosten desGeldverkehrs2110 7310Zinsaufwendungen kurzfristigeVerbindlichkeiten595,00 1200 1800 BankHaben610,005,0010,004.13 Verkäufe über eBayUnternehmen bedienen sich beim Verkauf über Online-Plattformen sehr häufig Anbieter, die in einem anderen EU-Land ansässig sind. Die Gebühren werden vom Anbieter ohne Umsatzsteuer berechnet und der in Deutschland ansässige Unternehmer(Verkäufer) muss wissen, dass er auf diese Gebühren / Rabatte die deutsche Umsatzsteuer schuldet (Anwendung des Reverse-Charge-Verfahrens). Sofern er vorsteuerabzugsberechtigt ist, kann er die geschuldete Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend machen.22

FinanzbuchhaltungWichtig zu wissen - man unterscheidet: Die Ware wird mit dem vom Unternehmer festgesetzten Verkaufspreis veröffentlicht. Bei Verkauf über die Online-Plattform wird der Verkaufspreis abzüglich einer Gebühr dem Unternehmer gutgeschrieben.Die Gebühren mindert nicht den Umsatz. Es erfolgt eine Rabattregelung und der Unternehmer stellt seine Waren abzüglicheines von vornherein vereinbarten Rabatts ein. Sobald der Verkauf der Waren überdie Online-Plattform erfolgt ist, erhält der Unternehmer den um den Rabatt geminderten Verkaufspreis gutgeschrieben.Rabatte mindern den Verkaufspreis.BeispielAbzug von GebührenDer Spielwarenhändler Spass verkauft Waren in Höhe von 1.190,00 Euro über dieOnline-Plattform eBay. Nach Abzug der Gebühren werden ihm 900,00 Euro aufdem Geschäftskonto gutgeschrieben.Buchung:SollanHaben1200 1800 Bank900,00 8400 4400 Erlöse 19% USt840,344760 6770 Verkaufsprovisionen100,00 1776 3806 Umsatzsteuer19%159,661577 1407 Vorsteuer nach13b UStG 19%19,00 1787 3837 Umsatzsteuernach 13b UStG19%19,00AbwandlungDer Spielwarenhändler Spass ist umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer.Buchung:SollanHaben1200 1800 Bank900,00 8195 4185 Erlöse Kleinunternehmert1.000,004760 6770 Verkaufsprovisionen100,00 1787 3837 Umsatzsteuernach 13b UStG19%19,0019,004760 6770 Verkaufsprovisionen23

Up-To-Date 2016BeispielRabattregelungEin Verlag verkauft über Amazon Bücher; ein angebotenes Buch kostet im Handel20,00 Euro (Bruttowert). Amazon erhält aus dem Verkauf einen Rabatt in Höhevon 40 %. Im Januar werden 10 Bücher verkauft.Die Abrechnung sieht wie folgt aus:10 Bücher x 20,00 Euro200,00 Euroabzüglich Amazon-Rabatt 40%Bruttoerlös80,00 Euro120,00 Euroabzüglich enthaltene USt 7%Nettoerlös7,85 Euro112,15 EuroBuchung:Soll1200 1800 Bankan120,00 8300 1800 Erlöse 7% USt1771 3801 Umsatzsteuer 7%24Haben112,157,85

Ebenfalls im Verlag erschienen.Up-To-Date FiBu und LohnBleiben Sie auch weiterhin auf dem Laufenden.Die Up-To-Date-Broschüren Finanzbuchhaltung undLohn und Gehalt informieren Sie jährlich über aktuelle Gesetzesänderungen. Alle wichtigen Rechtsstandsänderungen sind übersichtlich zusammengestellt und anhand von Beispielen erklärt.Xpert BusinessNeuNeuTitelPreis*Finanzbuchführung 122,95 978-3-86718-500-4Finanzbuchführung 1 - Übungen und Musterklausuren,24,95 978-3-86718-550-9Finanzbuchführung 222,95 978-3-86718-501-1Finanzbuchführung 2 - Übungen und Musterklausuren,24,95 978-3-86718-551-6Finanzbuchführung mit Lexware22,95 978-3-86718-502-8Finanzbuchführung mit DATEV22,95 978-3-86718-592-9DATEV für den Mittelstand22,95 978-3-86718-599-8Intensivkurs Finanzbuchführung - Betriebl. Übungsfallstudie16,95 978-3-86718-594-39,95 5 978-3-86718-598-1Kommunales Rechnungswesen - DoppikDoppelte Buchführung in der öffentlichen Verwaltung36,95 978-3-86718-516-5Lohn und Gehalt 122,95 978-3-86718-503-5Lohn und Gehalt 1 - Übungen und Musterklausuren,24,95 978-3-86718-553-0Lohn und Gehalt 222,95 978-3-86718-504-2Lohn und Gehalt 2 - Übungen und Musterklausuren,24,95 978-3-86718-554-7Lohn und Gehalt mit Lexware22,95 978-3-86718-505-9Lohn und Gehalt mit DATEV22,95 978-3-86718-595-09,95 978-3-86718-015-3Up-To-Date 2016 - FinanzbuchhaltungUp-To-Date 2016 - Lohn und Gehalt* Preise inkl. USt., Änderungen vorbehalten. Aktuelle Preise finden Sie auf www.edumedia.deISBN/Bestellnr.

Xpert ft22,95 978-3-86718-512-7Personalwirtschaft - Übungen und Musterklausur22,95 978-3-86718-562-2Kosten- und Leistungsrechnung22,95 978-3-86718-511-0Kosten- und Leistungsrechnung - Übungen und Musterklausuren16,95 978-3-86718-561-5Controlling22,95 978-3-86718-508-0Controlling - Übungen und Musterklausuren22,95 978-3-86718-558-5Bilanzierung24,95 978-3-86718-507-3Bilanzierung - Übungen und Musterklausuren22,95 978-3-86718-557-8Betriebliche Steuerpraxis26,95 978-3-86718-515-8Finanzwirtschaft22,95 978-3-86718-510-3Finanzwirtschaft - Übungen und Musterklausuren22,95 978-3-86718-560-8* Preise inkl. USt., Änderungen vorbehalten. Aktuelle Preise finden Sie auf www.edumedia.deXpert BusinessTitelPreis*ISBN/Bestellnr.Systeme und Funktionen der Wirtschaft11,95 978-3-86718-600-1Wirtschafts- und Vertragsrecht11,95 978-3-86718-601-8Unternehmensorganisation und -führung11,95 978-3-86718-602-5Produktion, Materialwirtschaft und Qualitätsmanagement11,95 978-3-86718-603-2Finanzen und Steuern11,95 978-3-86718-604-9Marketing und Vertrieb11,95 978-3-86718-605-6Personal- und Arbeitsrecht11,95 978-3-86718-606-3Rechnungswesen und Kostenrechnung11,95 978-3-86718-607-0WirtschaftsWissen kompakt22,95 978-3-86718-611-7WirtschaftsWissen für Existenzgründer29,95 978-3-86718-612-4WirtschaftsWissen* Preise inkl. USt., Änderungen vorbehalten. Aktuelle Preise finden Sie auf www.edumedia.deXpert PersonalBusiness SkillsTitelPreis*Wirksam vortragen - Rhetorik 115,95 978-3-86718-080-1Erfolgreich verhandeln - Rhetorik 215,95 978-3-86718-081-8Zeit optimal nutzen - Zeitmanagement15,95 978-3-86718-082-5Erfolgreich verkaufen - Verkaufstraining15,95 978-3-86718-083-2Projekte realisieren - Projektmanagement15,95 978-3-86718-084-9Konflikte lösen - Konfliktmanagement15,95 978-3-86718-085-6Erfolgreich moderieren - Moderationstraining15,95 978-3-86718-086-3Probleme lösen und Ideen entwickeln15,95 978-3-86718-087-0Kompetent entscheiden und verantwortungsbewusst handeln15,95 978-3-86718-088-7Teams erfolgreich entwickeln und leiten15,95 978-3-86718-089-4Overhead-Folien und Bildschirmshows15,95 978-3-86718-090-0Präsentationen gekonnt durchführen15,95 978-3-86718-091-7* Preise inkl. USt., Änderungen vorbehalten. Aktuelle Preise finden Sie auf www.edumedia.deISBN/Bestellnr.

onPreis ab*ISBN/Bestellnr.Wissenstrainer FinanzbuchführungXpert Business - Finanzbuchführung 1580 Wissenskontrollfragen24,95 978-3-86718-970-5Xpert Business - Finanzbuchführung 2582 Wissenskontrollfragen24,95 978-3-86718-971-2Starter - Buchhaltung für Einsteiger580 Wissenskontrollfragen24,95 978-3-86718-972-9Advanced Buchhaltung für Fortgeschrittene582 Wissenskontrollfragen24,95 978-3-86718-973-6Xpert Business - Lohn und Gehalt 11167 Wissenskontrollfragen 24,95 978-3-86718-978-1Xpert Business - Lohn und Gehalt 2960 Wissenskontrollfragen24,95 978-3-86718-979-8Starter - Lohnabrechnung für Einsteiger1167 Wissenskontrollfragen 24,95 978-3-86718-980-4Advanced - Lohnabrechnung fürFortgeschrittene960 Wissenskontrollfragen24,95 978-3-86718-981-1Wissenstrainer Lohn und Gehalt* Preise inkl. USt. gelten für Edu-Version (für berechtigte Kunden wie Schüler, Studenten, Lehrkräfte, Kursteilnehmer,Bildungseinrichtungen); Änderungen vorbehalten; aktuelle Preise und Bedingungen finden Sie auf iner Xpert BusinessFinanzbuchführung 1mit 250 Belegenmit 500 Belegen24,95 39,95 978-3-86718-930-9Buchungstrainer Xpert BusinessFinanzbuchführung 2mit 250 Belegenmit 500 Belegen24,95 39,95 978-3-86718-931-6Buchungstrainer StarterFinanzbuchhaltung für Einsteigermit 250 Belegenmit 500 Belegen24,95 39,95 978-3-86718-932-3Buchungstrainer AdvancedFinanzbuchhaltung fürFortgeschrittenemit 250 Belegenmit 500 Belegen24,95 39,95 978-3-86718-933-0* Preise inkl. USt., Änderungen vorbehalten. Aktuelle Preise finden Sie auf www.edumedia.deEDVTitelPreis*PC-Starter - Version für Windows 713,95 978-3-86718-340-6Textverarbeitung 201013,95 978-3-86718-345-1Tabellenkalkulation 201013,95 978-3-86718-346-8Datenbanken 201013,95 978-3-86718-347-5* Preise inkl. USt., Änderungen vorbehalten. Aktuelle Preise finden Sie auf www.edumedia.deISBN/Bestellnr.

Xpert Culture Communication SkillsTitelPreis*ISBN/Bestellnr.Interkulturelle Kompetenz19,95 978-3-86718-200-3Cross-cultural competence (englischsprachige Ausgabe)19,95 978-3-86718-201-0Interkulturelle Kompetenz in Gesundheit und Pflege11,95 978-3-86718-203-4Leben und Arbeiten in Deutschland11,95 978-3-86718-202-7* Preise inkl. USt., Änderungen vorbehalten. Aktuelle Preise finden Sie auf stellnr.Büroorganisation, Chefassistenz und Arbeitsoptimierung29,95 978-3-86718-404-59,95 978-3-86718-401-4LOTUS NOTES- und IT-Anwendungen* Preise inkl. USt., Änderungen vorbehalten. Aktuelle Preise finden Sie auf www.edumedia.deFachprofil ofil Lernbegleitung Fachbuch49,90 978-3-86718-753-4 37,90 978-3-86718-750-3Fachprofil Lernbegleitung Arbeitsblätter49,90 978-3-86718-754-1 37,90 978-3-86718-751-0Fachprofil Lernbegleitung Set(Fachbuch und Arbeitsblätter)79,90 978-3-86718-755-8 59,90 978-3-86718-752-7* Preise inkl. USt., Änderungen vorbehalten. Aktuelle Preise finden Sie auf www.edumedia.deBestell- und KundenserviceOb es um Fragen zu unseren Produkten, zu einer Lieferung oder um aktuelle Informationen geht,unser Kundenservice ist gern für Sie da. Sie werden von Ihrem persönlichen Kundenbetreuer individuell beraten oder mit dem Experten für die jeweiligen inhaltlichen Fragen verbunden.Online: www.edumedia.deBestellen Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit. Zeitunabhängig und zuverlässig.Telefon-Hotline: 05031 - 909800, E-Mail: [email protected] Sie individuelle Absprachen mit Ihrem persönlichen Kundenbetreuer. Wir sind flexibel.

Werden diese Zinsen mit Umsatzsteuer bela stet (da die Bank zur Umsatzsteuerpflicht optiert hat), wird die Umsatzsteuer über das Konto Vorsteuer gebucht. 4.11 Umsatzsteuer auf Zinsen und Bankgebühren Immer mehr Bank optieren zur Umsatzsteuerpflicht mit der Folge, dass die Zinsen und Bankge