Transcription

VDE - Messgerät Secutest S2N (Messgerät nach VDE-Norm 0701 / 702 und VDE-Norm 0751 für elektromedizinische Geräte)Der Secutest S2N ist ein universelles Messgerät zur Prüfung der elektrischen Sicherheit fürtragbare elektrische Betriebsmittel im gewerblichen Bereich. So dient dieses Messgerät dem Prüfender Sicherheit ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach einer Instandsetzung oderÄnderung gemäß DIN VDE 0701 oder in regelmäßigen Zeitabständen (Wiederholungsprüfungen)gemäß DIN VDE 0702. Das Messgerät erkennt selbsttätig die Schutzklasse des Prüflings und führtkomplexe Messungen weitgehend automatisch durch. Die in der Praxis bestens bewährte DIN VDE0701/0702 lässt zur Beurteilung des Zustandes der Isolierungen neben der Messung leitstromesdurchdieDifferenzstrommessung zu. Diese wird beim VDE-Messgerät S2N innerhalb einer komplettenLeistungsanalyse oder als Einzelprüfung durch- geführt. Texte zur Bedienerführung schaltungen,HilfetexteundFehlermeldungen werden im Klartext auf einer großen Punktmatrix-LCD direkt am Messgerätdargestellt. Der Einsatzbereich des Secutest S2N erstreckt sich vom Handwerk, Büro, Industrieüber Alten- und Pflegeheime bis hin zum Krankenhausbereich. Über die serienmäßige RS232Schnittstelle erfolgt die Datenübertragung vom VDE-Messgerät zum SI-Modul (Speicher) oder PSIModul (Drucker mit Speicher) oder zu einem PC bzw. Laptop. Für PCs stehen Programme zurVerfügung, mit denen es möglich ist, Prüfprotokolle zu erstellen und die Mess- und Prüfdaten in dasBetriebsmittelmanagement oder in die komplette Verwaltung für das Elektrohandwerk einzubinden.Mit Hilfe von Barcodedrucker und -leser lassen sich zeitsparend und kostengünstig größereBestände von Betriebsmitteln verwalten und für Wiederholungsprüfungen erfassen.Anschluss des Prüflings- über die Prüfdose- über Anschlussbuchsen und Kabelset (Option)bei VerlängerungsleitungenAutomatische Erkennung von- Netzanschlussfehlern- Schutzklassen (I oder II)Menügesteuerter Prüfablauf- vollautomatisch oder manuell- Komfortable Speicher- und Protokolliereinrichtungen sowie alphanum. Eingabe(Option)- Datenschnittstelle für PC, Drucker u.BarcodeleserSecutest S2N - Kompakte Bauweise, geringes Gewicht- Funktionstest mit Leistungsanalysehttp://www.warensortiment.de/

Anwendung / MessmethodenPrüfen der elektrischen Sicherheit elektrischer Betriebsmittel nach BGV A2. Das Messgerät istbestimmt zum schnellen und sicheren Prüfen und Messen instandgesetzter oder geänderterelektrischer Geräte nach DIN VDE 0701 und für Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0702.Gemäß diesen Vorschriften wird gemessen:- Schutzleiterwiderstand- Isolationswiderstand- Schutzleiterstrom für SK1-Geräte- Berührungsstrom (für SK2-Geräte)- Spannungsfreiheit berührbarer leitfähiger Teile ( Berührungsstrom)- Patientenableitstrom (AC / DC-Anteile werden getrennt gemessen)Messmethoden:- Direktmessung- Ersatzableitstrom- DifferenzstromDas Messgerät Secustest S2N ist bestimmt zum schnellen und sicheren Prüfen und Messeninstandgesetzter / geänderter elektromedizinischer Geräte nach DIN VDE 0751. Die Einhaltung dersicherheitstechnischen Anforderungen ermöglicht den Anwendern des Prüfgerätes den gefahrlosenUmgang mit den elektromedizinischen Geräten. Zum anderen ist die Sicherheit der Patienten beider Anwendung geprüfter elektromedizinischer Geräte gewährleistet.Funktionen / FunktionalitätDas Messgerät erkennt die Schutzklasse des Prüflings und führt auch komplexe Messungenvollautomatisch durch. Die Messung vom Differenzstrom entspricht der Vorschrift fürWiederholungsprüfungen DIN VDE 0702.ProtokollierfunktionenAlle für ein Abnahmeprotokoll oder Gerätebuch (z. B. des ZVEH) erforderlichen Werte fürelektrische Betriebsmittel können Sie mit dem Messgerät messen. Das Modul SECUTEST PSI, einin den Deckel einsetzbarer Drucker mit Speicher, integrierter Schnittstelle und Tastatur erweitertden Anwendungsbereich des Prüfgeräts. Mit dem Mess- und Prüfprotokoll, das direkt über dasModul SECUTEST PSI oder über einen PC ausgedruckt oder im PC gespeichert werden kann,lassen sich alle gemessenen Daten dokumentieren und archivieren. Die gleichen Funktionen aberohne den Drucker, beinhaltet das günstigere nur Speichermodul SI.Funktionstest mit Leistungsanalyse (auch für leistungsstarke Prüflinge geeignet (16 A))Über die eingebaute Prüfsteckdose kann der Prüfling einem Funktionstest mit Netzspannungunterzogen werden. Der Funktionstest kann unmittelbar nach einer bestandenen Prüfung erfolgen.Dabei werden gemessen bzw. automatisch berechnet:- Netzspannung, Differenzstrom, Stromaufnahme, Wirk- und Scheinleistung, Leistungsfaktor,Elektrische Arbeit, Einschaltdauer.MultimeterfunktionenUmfangreiche Multimeterfunktionen inklusive Temperaturmessung ergänzen sinnvoll dieMessmöglichkeiten für den Anwender. Folgende Einzelmessungen sind möglich:Gleich- und Wechselspannung, Widerstand, Phasen suchen, Strom über Zange (Zubehör),Temperatur über Pt100 (Zubehör).RS-232-SchnittstelleÜber diesen Anschluss erfolgt die Datenübertragung und die Stromversorgung des als Zubehörlieferbaren (P)SI-Moduls. Über ein Schnittstellenkabel können auch andere Geräte, wie z.B. ein PCoder Drucker, an dieser Schnittstelle angeschlossen werden.http://www.warensortiment.de/

HilfetasteMit dieser Taste können Informationen und Anschlussbilder zur aktuellen Anzeige angefordertwerden. Die Informationen werden im LCD-Anzeigefeld dargestellt.FunktionsschalterMit dem Funktionsschalter werden Prüfabläufe oder Messfunktionen gewählt. Die direkteZuordnung der Schalterstellung zur Prüfvorschrift erleichtert die Bedienung.Umpolen des NetzsteckersEin Umpolen des Netzsteckers von Hand ist nicht erforderlich. Dies erfolgt während des Prüfablaufsintern auf Anforderung.SicherheitseinrichtungenDas Gerät überwacht den Netzanschluss. Es signalisiert fehlerhaften oder gefährlichen Anschlussu. sperrt bei Gefahr die Messung.AnzeigeDas LCD-Anzeigefeld besteht aus einer Punktmatrix, auf der sowohl die Menüs,Einstellmöglichkeiten, Messergebnisse, Hinweise und Fehlermeldungen als auchAnschlussschaltungen dargestellt werden.http://www.warensortiment.de/

Vorschriften und NormenIEC/EN 61 010-1:2001Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-,VDE 0411-1:2002Regel- und Laborgeräte – Allgemeine AnforderungenDIN VDE 0404 Teil 1: 2002Prüf- und Messeinrichtungen zum Prüfen der elektrischenSicherheit von elektrischen Geräten – Allgemeine FestlegungenDIN VDE 0404 Teil 2: 2002Geräte zur sicherheitstechnischen Prüfung von elektrischenBetriebsmitteln – Geräte bei wiederkehrenden PrüfungenDIN EN 60 529/Prüfgeräte und PrüfverfahrenVDE 0470 Teil 1Schutzarten durch Gehäuse (IP-Code)DIN EN 61 326VDE 0843 Teil 20Elektrische Betriebsmittel für Leittechnik und Laboreinsatz – üfungenPrüflinge durch folgende Vorschriften 0DINVDE0751:2001DIN VDE0702: 2004Elektrische Betriebsmittel Gebrauchs- und ArbeitsgeräteDIN VDE0751: 2001netzbetriebene elektronische Geräte handgeführte Elektrowerkzeuge VerlängerungsleitungenGeräte der InformationstechnikElektromedizinische Geräte Technische - 20 60 CArbeitstemperatur: - 10 50 CGenauigkeitsbereich: 0 50 CRelative Luftfeuchte: max. 75 % r.F.(Betauung ausschließen)Höhe über NN:max. 2000 mEinsatzort in Innenräumen, außerhalb: nurinnerhalb der angegebenen Umgebungsbeding.http://www.warensortiment.de/

StromversorgungNetzspannung:207 253 VNetzfrequenz:50 Hz 2 HzLeistungsaufnahme: ca. 15 VAbei Funktionstest dauernd maximal 3600 VA,Leistung wird nur durch das Prüfgerät geführt,Schaltvermögen 16 e SicherheitSchutzklasse:RS 232C, seriell9600, N, 8, 19-polige D-SUB-BuchseI nach IEC 61010-1/EN61010-1/ VDE 0411-1Nennspannung:230 VPrüfspannung:2,35 kV 50 HzMesskategorie:IIVerschmutzungsgrad: 2Sicherheitsabschalt.: bei Differenzstrom desPrüflings 25 mA,Abschaltzeit 100 msASonde 10 mA, 1 msPrüfung des richtigen NetzanschlussesArt xt im LCDAnzeigefelddrücken U 40 VTastegesperrtLampe leuchtetSpannung anPE 100 VBerührspannung amSchutzleiter PE gegenNeutralleiter N oderAußenleiter LText im LCDAnzeigefeldU 25 VNetzspannung zu kleinLampe leuchtetUL-N 180 VSchutzleiter PE gegenFingerkontakt SpannungamSchutzleiter PE undAußenleiter L vertauschtund / oder Neutralleiter gesperrt, Sperrungjedoch abschaltbar(z. B. IT-Netz)möglich

Einflussgrößen und EinflusseffekteBezeichnunggemäß DINVDE 0404Einflussgröße/ EinflussbereichEinflusseffekte % v. MesswertVeränderung der LageE1—Veränderung der Versorgungsspannungder bene Einflusseffekte geltenpro 10 K Temperaturänderung:E30 21 C und 25 40 C1 bei Schutzleiterwiderstand0,5 alle anderen MessbereicheHöhe des PrüflingsstromsE42,5niederfrequente MagnetfelderE52,5Impedanz des PrüflingsE62,5Kapazität bei IsolationsmessungenE72,5—Kurvenform des gemessenen-Stroms-49 51 Hz2 bei kapazitiver Last (bei ErsatzAbleitstrom)E845 100 Hz1 (bei Berührstrom)-2,5 alle anderen MessbereicheElektromagnetische VerträglichkeitElektromagnetische Verträglichkeit Produktnorm DIN EN 61326:2002Störaussendung—KlasseEN N 61000-4-2Kontakt/Luft - 4 kV/8 kVAEN 61000-4-310 V/mCEN 61000-4-4Netzanschluss - 2 kVBEN 61000-4-5Netzanschluss - 1 kVAEN 61000-4-6Netzanschluss - 3 VAEN 61000-4-110,5 Periode / 100 %Ahttp://www.warensortiment.de/

Technische KennwerteBitte sehen Sie sich hierzu das pdf-Datenblatt an.Mechanischer AufbauAnzeigeMehrfachanzeige mittels Punktmatrix 128 x 128Punkte, Anzeige hinterleuchtetAbmessungen292 x 130 x 243 mmGewichtca. 4,5 kgSchutzartGehäuse: IP 40, Anschlüsse: IP 20 nach DINVDE 0470 Teil 1/EN 60529, Tabellenauszug zurBedeutung des IP-CodesIP XY(1. Ziffer X)Schutz gegen Eindringenvon festen FremdkörpernIP XY(2. Ziffer Y)Schutz gegen Eindringenvon Wasser0nicht geschützt0nicht geschützt1 50,0 mm Ø1senkrechtes Tropfen2 12,5 mm Ø2Tropfen (15 Neigung)3 2,5 mm Ø3Sprühwasser4 1,0 mm Ø4SpritzwasserSoftwareVerschiedene Software-Arten und Aufbau-Module stehen zur Verwendung mit dem VDE Prüfgerätzur Verfügung:- PC.doc-Word/Excel Z714A (Einfache Protokollierung in MS-Word oder Excel)Voraussetzung: Microsoft WORD oder Excel.Die Software fügt die Prüfergebnisse und die am Prüfgerät-Eingabemodul eingegebenen Daten inProtokoll- oder Listenformulare ein. Diese können mit Microsoft WORD oder Excel ergänzt undausgedruckt werden können.- PC.doc-Access Z714B (Einfache Protokollierung in MS-Access Datenbank)Voraussetzung: Microsoft ACCESS.Die Software verwaltet Geräte-, Maschinen-, Anlagen-, Stamm- und Prüfdaten. Die Prüfdatenwerden, soweit im Prüfgerät vorhanden, automatisch in Stammdaten- und Prüfdatenlisteneingetragen, die Kunden zugeordnet sind. Die Darstellung der Prüfdaten geschieht abhängig vonderPrüfvorschrift. Die Daten werden in Listen oder im Datenblattformat angezeigt und könnenvielfältigsortiert und gefiltert werden. Somit ist ein komplettes Prüfmanagement möglich. Protokolle undTerminlisten werden für einstellbare Identnummernbereiche und Termine ausgedruckt.http://www.warensortiment.de/

- Profi-Software PS3 GM (Grundmodul und Gerätetreiber) Z530ESoftware für Prüfgeräte - Installations-/Betriebsmittel-Management Protokollerstellung:Automatische Übernahme und Auswertung der Messwerte von Prüfungen von Installationen undBetriebsmitteln. Verwaltung dieser Installationen und Betriebsmittel mit den zugehörigenPrüfergebnissen in einer Datenbank. Automatische Generierung von Prüfprotokollen nachEmpfehlung der Handwerksverbände.- Profi-Software PS3 AM (Gerätetreiber, Grundmodul und Aufbaumodul) Z531NWie PS3 GM aber erweitert um folgende Module:- Betriebsmittelmanagement- Remote- Instandhaltungsmanagement- BarcodedruckAusstattungsvariantenSECUTEST S2N Prüfstrom 200 mA DCSECUTEST S2N 10Prüfstrom wählbar 200 mA DC oder 10 A ACAbläufe für ICE 61010, ICE 60335, ICE 60950Datenspeicher für bis zu 125 PrüfungenLieferumfang1 x VDE Prüfgerät Secutest S2N oder Secutest S2N 10, 1 x Sondenkabel mit Prüfspitze,1 x aufsteckbare Krokodilklemme für Prüfspitzen, 1 x DKD-Zertifikat, 1 x Tragegurt, 1 x CD-ROM(Demo) PC-Software, Bedienungsanleitungadditionales Zubehör- Speichermodul SI / Druckerspeichermodul PSIDie vom VDE Prüfgerät gemessenen Werte können in diesem Modul gespeichert, über dieTastaturmit Kommentaren versehen und ausgedruckt (nur PSI) werden. Als Anzeige dient jeweils dasLCD-Anzeigefeld des Prüfgerätes. Eine statistische Auswertung der Messergebnisse– prozentualer Anteil der bestandenen Funktionstests – ist ebenfalls möglich.Das (P)SI-Modul wird platzsparend in die Deckel der Prüfgeräte eingeschraubt. Geliefert mit zweiPapierrollen (PSI), 1 Farbband (PSI), Bedienungsanleitung.http://www.warensortiment.de/

- RS-232 PC Verbindungskabel DA-II(Schnittstellenkabel RS-232 für denDatentransport vom Speichermodul zu einenPC, zum Auslesen der Messwerte) Länge: 2 mArt: Sub-D 9-polig- Stecker / Buchse- 1:1 ungekreuztBitte beachten: Das Kabel ist keinStandardRS232-Kabel.- Schnittstellen-Konverter Z501L RS232-USBDieser Schnittstellen-Konverter dient zumAnschluss von beliebigen Geräten mitRS232- Schnittstelle an Rechner, die nurüber eine USB-Schnittstelle verfügen (z.B.Laptop).Im Lieferumfang enthalten ist ebenfalls eineCD-ROM mit den erforderlichenSchnittstellentreibern.- Ersatzpapierrollen PS-10P für Speichermodul / Druckermodul (10 Stk.)- Adapter für Verlängerungsleitungen VL2E(DIN VDE 0701/0702)Der Prüfadapter dient der Prüfungvon elektrischen Geräten undVerlängerungsleitungen mitCEE-Steckvorrichtungen in Verbindung mitPrüfgeräten gemäß Vorschriftengebaut:VDE 0701-1:2000 (nach Instandsetzung)VDE 0702 (Wiederholungsprüfungen).Prüfung von Schutzleiterwiderstand,Isolationswiderstand, Ersatzableitstrom,Funktionsprüfung- Externer Temperaturfühler Z3409PT 100 Standardfühler für Oberflächen undTauchmessungen.Klasse A IEC 751Messbereich: - 40 . 600 CLänge: 130 mmT90 5 s- Zangenstromsensor WZ12CMessbereiche: 1 mA .15 A u. 1 A .150AFrequenzber.: 45 . 65 . 400 HzÜbersetzung: 1 mV / mA und 1 mV / AAusgangsbürde: 1 MΩ und 10 kΩAbweichung: 3 % und 2 % vom M.w.max. Überlast: 300 A und 750 ALeerlaufspann.: max. 27 VZangenöffnung: 15 mmAbmessungen: 40 x 26 x 120 mmLeitung:600 V CAT II- Kalibrieradapter Secu-cal 10Der Kalibrieradapter ist zum Überprüfender Prüfgeräte nach DIN VDE 0701/0702 aufderen Messsicherheit hin bestimmt.Gemäß Vorgaben derUnfallverhütungsvorschriftBGV A2 und ISO 9000 Standardssind diese Prüfgeräte in der Regel einmalhttp://www.warensortiment.de/

jährlich zu überprüfen. Es sind dabeiPrüfungen nach DIN VDEwie Schutzleiterwiderstand,Isolationswiderstand, Ersatzableitstrom,Differenz- und / oder Berührbzw. der Gehäuseableitstrom zu überprüfen.- Prüfadapter für einphasige Leitungen EL1- Adapter für Drehstromverbraucher Z745AGeräte, die mit einem CEE-Steckerausgerüstet sind, können gemäß VDE 0701/0702 überprüft werden:- CEE-Einbausteckdosen: 16 A/3-polig,16A /5-polig, 32 A /5-polig- Sicherheitsbuchsen für Drehstromgeräteohne fest angeschlossenen Stecker- Schutzleiterdurchgangsprüfung,Isolationsprüfung jede Phase/ gesamt mitDrehschalter- Prüfadapter AT3-IIS für VDE 0701, 0702,0751DIN VDE Prüfungen ohne Netzbetrieb:- Schutzleiterwiderstand,Isolationswiderstand, Ersatzableitstrom DINVDE Prüfungen mit Netzbetrieb:- Differenzstrom, BerührungsstromBestückung: 5 pol. CEE 32 A (max. 20 A)und CEE 16 AAbmessungen: 260 x 120 x 150 mmGewicht:ca. 2,2 kg- Kabel-Set KS17-2Die Kabel-Sets bestehen jeweils aus zweiMessleitungen mit fest angeschlossenenPrüfspitzen am einen Ende undberührungsgeschützten Winkelsteckern. Aufdie Prüfspitzen können für besondereMessaufgaben Haken-Clips, Krokodilclips oderAufsteckschuhe gesteckt werden.- Kabel-Set KS13Kabel-Set zum Anschluss von Prüfgerätenan das Netz. Zur Prüfung von z.B.Kaffeemaschinen. Zum Anschluss an das Netzohne Schutzkontaktsteckdose, bestehend ausKupplungssteckdose mit 3festangeschlossenen Zuleitungen, dreiMessleitungen, drei aufsteckbarenAbgreifklemmen und zweiaufsteckbaren Prüfspitzen.http://www.warensortiment.de/

- Sondenkabel SK5Kabel (Länge:5 m) für Schutzleitermessung.- automatische Erkennung desMessstellenwechsels als Software-Upgradeauf Diskette- Gut / Schlecht-Signalisierung durch unterschiedliche Anzeige- Bürstensensor Z745GZ- PC.doc-Word Z714AVoraussetzung: Microsoft WORD.Die Software fügt die Prüfergebnisse unddie am Prüfgerät-Eingabemodul eingegebenenMessdaten in Protokoll- oderListenformulare ein. Diese können mitMicrosoft WORD ergänzt undausgedruckt werden können. Die Software istbei sporadischer Messung optimal.- PC.doc-Access Z714BVoraussetzung: Microsoft ACCESS.Die Software verwaltet Geräte-,Maschinen-, Anlagen-, Stamm- und Prüfdaten.Die Prüfdaten werden, soweit im Prüfgerätvorhanden, automatisch in Stammdaten- undPrüfdatenlisten eingetragen, die Kundenzugeordnet sind.Die Software ist bei mittlerer Prüfanzahl (einigeMessungen im Monat ausreichend.- Software für Wartung und Instandhaltungsmanagement PS3 GMPS3 GM übernimmt die mit u. a.Prüfgeräten ermittelten Messdaten und ordnetdiese automatisch Tätigkeiten wie Prüfung,Wartung o. Inspektion zu. In wenigenArbeitsschritten und bei geringem Zeitaufwand gelangen Sie zu unterschriftsreifenPrüfprotokollen und Übergabeberichten. DieProtokollform ist nur teilweise editierbar, fürvolle Editierbarkeit wird die, um einAufbaumodul erweiterte Version PS3 AM, derSoftware benötigt.- Erweiterte Software PS3 AM (inkl.Aufbaumodul)Erweiterte Ansprüche wie z. B.Terminverfolgung, Prüfdatenhistorie, beliebigeDatenauswahl und Listenbildung bis hin zumkompletten Objektmanagement (Geräte,Gebäude) mit Lagerverwaltung, Aufträge,Reparaturen werden mit dem Aufbaumodulund evtl. mit Zusatzmodulen abgedeckt.http://www.warensortiment.de/

- ISO Kalibrierschein CAL-SECLaborkalibrierung und Zertifizierung inklusivePrüfzertifikat für das VDE MessgerätSecutest (entweder bei Erstbestellung einesGerätes o. zur Rekalibrierung (z.B.jährlich, je nach betriebsinternem ISOHandbuch)) zur Erfüllung der ISO-Normenbeim Prüfmitteleinsatz.http://www.warensortiment.de/

VDE - Messgerät Secutest S2N (Messgerät nach VDE-Norm 0701 / 702 und VDE-Norm 0751 für elektromedizinische Geräte) Der Secutest S2N ist ein universelles Messgerät zur Prüfung der elektrischen Sicherheit für tragbare elektrische Betriebsmittel im gewerblichen Berei