Transcription

gramm 2017Bildungszentrumfür Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen

Unsere umfassendenTherapiekonzepte –maßgeschneidert für die akute NierenersatztherapiemultiIntenseCareErfahren Sie mehr unter:www.multiintensecare.deFresenius Medical Care GmbH · 61346 Bad HomburgTelefon: 49 (0) 6172-609-0 · Fax: 49 (0) 6172-609-8740gwww.freseniusmedicalcare.de

Bildung ist etwas Wunderbares.Doch sollte man schon von Zeit zu Zeit daran erinnern,dass wirklich wissenswertes nicht gelehrt werden kann.Oscar WildeSehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,auch in diesem Jahr hat das Bildungszentrum für Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen wieder ein umfassendes Fortbildungsprogramm zusammengestellt. Es werden interessante und unterschiedlichste Veranstaltungen angeboten. Den Nutzen können nur Sie selber für sich erreichen. ObFortbildungen in Richtung Führungsverantwortung oder Patientensicherheit oder für Ihr persönlichesWohlbefinden, Sie können aus dem reichhaltigen Angebot das bestmögliche für sich herausfinden.Das Jahr 2016 war ein sehr anstrengendes und arbeitsreiches Jahr, Sie haben mit Ihrer Arbeitskraftund Ihrem persönlichen Einsatz das Universitätsklinikum Düsseldorf als einen der größten Arbeitgeberin der Region unterstützt. Und das soll auch noch in den folgenden Jahren so bleiben. Um aber nichtin Routine zu verfallen oder am Arbeitsplatz einzurosten, nutzen Sie die Angebote und bilden Sie sichweiter. In den Veranstaltungen lernen Sie nicht nur für sich, sondern Sie finden auch vielleicht IhreAnsprechpartner aus anderen Berufsgruppen. So lassen sich dann auch manche Wege verändern odersogar verkürzen.Wir sind weiterhin ein aufstrebendes Unternehmen, das aber von seinen Mitarbeiterinnen undMitarbeitern lebt. In Zukunft stehen noch weitere Veränderungen und Prozesse bevor. Diese können wir nur gemeinsam bewältigen. Hierzu gehört ein gehöriges Maß an Aufgeschlossenheit undWissensdurst. Ich hoffe, dass wir diese Wege gemeinsam gehen werden.Ich bedanke mich an dieser Stelle bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bildungszentrums fürdas gelungene Angebot und hoffe auf eine rege und konstruktive Teilnahme Aller.HerzlichstIhrDipl.-Kfm. Torsten Rantzsch, MBAPflegedirektor / VorstandTelefon: 49 (0) 211 - 8117292 – Fax: 49 (0) 211 - 8116873 – E-Mail: [email protected] – www.uniklinik-duesseldorf.de/Bildungszentrum3

Fortbildungsprogramm 2017AnmeldungAnmeldung und allgemeine Geschäftsbedingungen. 126Anmeldformuar für externe Kunden. 128Anmeldeformular für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKD. 130In eigener SacheMitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bildungszentrums.9Partner des Bildungszentrums.8Leistungen des Bildungszentrums 2015. 10Kompetent FührenQualifiziert führen aus der Mitte. 12Teambesprechungen erfolgreich leiten und moderieren. 12Mitarbeiter wertschätzen - Resilienz trainieren. 13Rennst du noch oder chillst du schon?. 13Umgang mit belasteten Mitarbeitern. 14Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten – erfolgreich im Führungsalltag. 14Erfolg durch Persönlichkeit – Videocoaching. 15Die eigenen Kompetenzen analysieren. 16Störungen und Konflikte im Team erfolgreich lösen. 16Zusammenarbeit im Generationen-Mix. 17Personalentwicklungsgespräche erfolgreich führen. 18Personalführung im Krankenhaus – Abendseminar kompakt. 18Arbeitsrecht für Führungskräfte. 19Straftaten im Krankenhaus. 20Mitbestimmung im Krankenhaus – Grundseminar kompakt. 20Mitbestimmung im Krankenhaus – Aufbauseminar kompakt. 21Dienstplanung - tarifrechtlicher Rahmen und praktische Umsetzung. 22Qualitäts- und Risikomanagement (Beauftragte Klinik und Institut). 22Qualitäts- und Risikomanagement (Beauftragte Pflege- und Funktionsdienst). 23UPDATE Managementqualifikation für Führungskräfte im Pflegedienst.24Update 1 Krankenhausbetriebslehre. 25Update 2 Veränderungsprozesse gestalten. 25Update 3 Strategisches Personalmanagement. 25Update 4 Teamentwicklung wirksam fördern. 25Update 5 Personalentwicklungsgespräche. 26Update 6 Zusammenarbeit im Generationen-Mix. 26Update 7 Arbeitssrecht und Mitbestimmung. 26Update 8 Modelle der Konfliktbearbeitung. 27Update 9 Projektmanagement. 27Update10a – Qualitäts- und Beschwerdemanagement. 28Update 10b Mutterschutz und Gefährdungsanalyse. 28Update 10c Dienstplanung. 28Arbeitssicherheit und MedizinprodukteSchulung zum Medizinproduktebeauftragten. 30Grundseminar für Sicherheitsbeauftragte. 32Sicherheitsbeauftragte – Das neue Gefahrstoffmanagementsystem. 32Sicherheitsbeauftragte – Belastung – Beanspruchung. 33Sicherheitsbeauftragte – Die neue Biostoffverordnung. 34Beförderung und Versand ansteckungsgefährlicher Stoffe. 34Gefahrgutschulung Logistik und Apotheke. 36Gefahrgutschulung Luftfracht Versender und Verpacker. 36Mutterschutz am Arbeitsplatz. 374Universitätsklinikum Düsseldorf – Bildungszentrum für Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen – Fortbildungsprogramm 2017

Grundkurs zum Hygienebeauftragten in der Pflege (HYGPFLEG). 38HYGPFLEG, Aufbauschulung – Aktuelles. 38Brandschutzschulungen 2017. 39FachkompetenzBüroorganisation und kundenorientierte Korrespondenz. 42Erfolgreiches Zeit- und Selbstmanagement. 42Kundenorientiert und entspannter Telefonieren. 43Protokolle verfassen. 44Kundenerstkontakte souverän gestalten. 44Veranstaltungsmanagement – Organisation, Deadline, roter Faden. 45Projektmanagement kompakt . 46DRGs - Grundlagen der Krankenhausfinanzierung. 46Datenschutz im Krankenhaus. 47Gedächtnistraining - vom Gehirnbesitzer zum Gehirnbenutzer. 47Speed reading. 48Rechtssicherheit im Umgang mit Patientenverfügungen. 48Private Altersvorsorge. 49Wie funktionieren Organspenden?. 50Hauttumore - ein Problem?!. 50Deeskalationstraining. 52Deeskalationstraining – Aufbauseminar I. 52Deeskalationstraining – Aufbauseminar II. 53Ersteinschätzung im Manchester-Triage-System. 53Englisch für Gesundheitsberufe – geringe Vorkenntnisse. 54Englisch für Gesundheitsberufe. 54Englisch für Gesundheitsberufe Aufbaukurs. 55Medizinisches Englisch für Gesundheitsberufe . 55Ärztlicher DienstSchulung zum Medizinproduktebeauftragten. 30Qualitätssicherung in der Hämotherapie. 35Brandschutzschulungen 2017. 39Aktualisierung von Fachkunden und Kenntnissen im Strahlenschutz . 40AGUB-Grundkurs. 51AGUB-Aufbaukurs. 51Ersteinschätzung im Manchester-Triage-System. 53CPR-Training – Basic Life Support für Pflegende und Ärzte. 62Ärztliche Leichenschau. 63Haftungsbrennpunkte im OP. 63CTG-Fortbildung für Hebammen und Ärztinnen und Ärzte. 76PflegekompetenzKinaesthetics – Grundkurs. 56Basale Stimulation in der Pflege – Basiskurs. 56Risiko Sturz. 57Wundmanagement – Rechtliche Rahmenbedingungen. 58Wund-ABC. 58PEG und PEJ – pflegerische Schwerpunkte. 59Grundlagen und Praxis der Stomatherapie. 59Pflege tracheotomierter Patienten. 60Patientenfixierung – Rechtliches und Praktisches. 60Umgang mit Thoraxdrainagen. 61CPR-Training – Basic Life Support für Pflegende und Ärzte. 62CPR-Training Basic Life Support für Laien. 62Haftungsbrennpunkte im OP. 63Umgang mit dementen Menschen im klinischen Alltag. 64Fixierung von demenziell veränderten Menschen. 64Begleitung von Patienten in der Finalphase. 65Telefon: 49 (0) 211 - 8117292 – Fax: 49 (0) 211 - 8116873 – E-Mail: [email protected] – www.uniklinik-duesseldorf.de/Bildungszentrum5

Umgang mit Verstorbenen – dem Tod begegnen . 65Achtsame Entwicklungsbegleitung von Frühgeborenen und Eltern. 66Achtsame Entwicklungsbegleitung von Frühgeborenen - Aufbaukurs. 66Meine Kinder – deine Kinder – bindungsorientiertes Handeln. 67Pflege in der OnlologieAbschlusskolloquium Weiterbildung Pflege in der Onkologie. 68Pflege in der Onkologie - Mukositis. 68Pflege in der Onkologie - Schmerz. 69Pflege in der Onkologie – Nausea/Emesis. 69Pflege in der Onkologie – Pflege bestrahlter Haut. 70Pflege in der Onkologie – Sicherer Umgang mit Paravasaten. 70Pflege in der Onkologie – Sicherer Umgang mit Zytostatika. 71Fortbildung für Praxisanleiter und AusbilderFortbildung für Praxisanleiter und Ausbilder Forum Praxisanleitung UKD. 72Selbstmanagement für Praxisanleiter. 72Reflexionsfähigkeit fördern – aber wie?. 73Lernziele richtig fomulieren. 73Dokumentation von Lernprozessen in der Aus- und Weiterbildung. 74Lernaufgaben zur Begleitung und Unterstützung von Lernprozessen. 74Kinaesthetics – Grundkurs für Praxisanleiter. 75GeburtshilfeCTG-Fortbildung für Hebammen und Ärztinnen und Ärzte. 76Krise im Wochenbett. 76Wenn es anders kommt. 77Interkulturelle Besonderheiten in der Geburtshilfe. 78Geburtshilfe bei Einstellungs- und Haltungsanomalien des Kopfes. 78Interventionsarme Geburtshilfe. 79Körperorientierte Bindungsförderung in der Geburtshilfe. 80Stillmanagement im frühen Wochenbett. 80Elternzeit-Elterngeld – Aktualisierung. 81Mythen in der Geburtshilfe . 82Stress und Burnout in der Geburtshilfe. 82Erfolgreich KommunizierenZertifikat Kern-Kompetenz Kommunikation im Krankenhaus.84Modul 1: Jetzt oder nie - Einführungskurs Rhetorik. 84Modul 2: Fluchen, streiten, ignorieren. 85Modul 3: Schlagfertigkeit und Spontanität. 86Modul 4: Mit mir nicht!. 86Modul 5: Fit for Service. 87Kern-Kompetenz Kommunikation Refresher. 88Ihrer Stimme eine Stimme geben - Überzeugen Sie mit Ihrer Stimme. 88Meine Außenwirkung verbessern. 89Kommunikation mit Patienten und Angehörigen . 90Wertschätzende Kommunikation . 90Kultursensible Betreuung muslimischer Patienten . 91Ethische Konflikte im Klinikalltag. 92Wahrheit am Krankenbett. 92Psychoonkologie. 93Gute Hoffnung - jähes Ende: der Tod eines Babys?. 94Begleitung eines sterbenden Kindes und seiner Familie. 94Ältere Patienten und ihre Angehörigen im Sterben begleiten. 95Basiskurs für Ehrenamtler in der psychosozialen Sterbebegleitung. 95Klinisches Ethikkomitee - Wer wir sind, was wir tun. 96Beteiligung von Kindern an Behandlungsentscheidungen?. 966Universitätsklinikum Düsseldorf – Bildungszentrum für Kompetenzentwicklung im Gesundheitswesen – Fortbildungsprogramm 2017

Gesund bleibenRückenschule. 98Hatha Yoga - Grundkurs. 98Hatha Yoga - Aufbaukurs. 99Feldenkrais-Methode - Koordination und Bewegung lernen. 100Tai Chi. 100Pilatestraining mit Wirbelsäulengymnastik. 101Autogenes Training. 102Progressive Muskelentspannung nach Jacobson. 102Achtsamkeitstraining (Basiskurs). 103Achtsamkeitstraining (Aufbaukurs). 103Fußreflexzonenmassage - Vorbeugen, Entspannen, Harmonisieren. 104Massage - (k)eine Kunst?. 104Oasentag - die eigenen Kraftquellen (neu) entdecken. 105Lotus-Konzept. 106Stress- und Bewältigungsmanagement. 106Innere Widerstandskraft durch Resilienztraining.

Arbeiter-Samariter-Bund Region Düsseldorf e.V. Asklepios Kinderklinik St.Augustin Diakoniewerk Bethesda gGmbH Wuppertal Dominikus Krankenhaus Düsseldorf Heerdt GmbH Ev. Krankenhaus Bethesda zu Duisburg gGmbH Evangelisches Krankenhaus Bethesda Mönchengladbac